TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

31.08.2021 - JSG Rheinbrohl II gg. TUS D1-JSG-Jugend 6:7 (1:1)
Spannender Pokalfight zum Saisonstart (Pokalspiel)
Spielbericht:
Am vergangenen Dienstag stand für unsere D1, nach genau 310 Tagen des langen Wartens, das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. Im Rheinlandpokal ging es für uns in der ersten Runde nach Rheinbrohl, um dort gegen die JSG Linz/Rheinbrohl 2 anzutreten.

In einer langen und ganz ordentlichen Vorbereitung, in der urlaubsbedingt nie die komplette Mannschaft zusammen war, haben wir neben vielen Trainingseinheiten auch einige Testspiele absolviert, damit die Jungs Spielpraxis sammeln konnten und die gelernten Inhalte vom Training vertieften. Neben zwei ganz ordentlichen Spielen gegen SSV Weyerbusch (7:1) und JFV Wolfstein (2:3), lief der Ball im Spiel gegen den SC Uckerath (2:5) bei uns nicht so Rund. Doch in den letzten beiden Testspielen gegen Die JSG Rengsdorf (5:3) und die JSG Fernthal (1:0) zeigten die Mannschaft ihre Qualität und spielten zwei sehr gute Partien die Lust auf mehr machten.

Am Dienstag war es dann endlich soweit und es ging nach sehr langer Zeit endlich mal wieder um was und das war auch den Jungs anzumerken. Gegen den vermeidlich schwächeren Gegner aus Rheinbrohl (Kreisklasse) wollten wir mit einem guten Spiel den Sieg in der ersten Runde im Rheinlandpokal einfahren, doch es kam ein wenig anders als erhofft. Bereits vor dem Spiel war dem ein oder anderem eine leichte Nervosität anzumerken.

Die ersten Minuten des Spiels liefen ganz gut für uns, wir hatten viel Ballbesitz und erspielten uns die erste Torchance, doch nach und nach schlichen sich immer mehr Fehler in unser Spiel. Durch fehlende Konzentration wurde der ein oder andere Ball viel zu leicht im Spielaufbau verloren. Nach einem dieser verlorenen Bälle schaltete Rheinbrohl schnell, spielte einen langen Ball über die rechte Seite in die Mitte, wo die Aktion eigentlich schon geklärt werden konnte. Doch ein Spieler von Rheinbrohl kam noch mit der Fußspitze an den Ball und überlistete so unseren Keeper und die Abwehrspieler (18. Min).

Anschließend war Rheinbrohl gut in der Partie und wir kamen nicht mehr gut in unser Spiel zurück. Kurz vor der Halbzeit kreierten wir dann doch nochmal ein paar Torchancen, die aber teilweise knapp das Tor verfehlten oder vom gegnerischen Torwart gut gehalten wurden.

In der 26. Minute eroberten wir im Mittelfeld den Ball und Tim wurde mit einem langen Ball auf die Reise geschickt. Kurz vor dem Strafraum ließ er drei Gegenspieler mit einem schönen Solo stehen und schob den Ball mit der Fußspitze knapp am Torhüter der Gegner vorbei (Halbzeitstand 1:1).

In der zweiten Halbzeit war es eine sehr ausgeglichene Partie mit Torchancen für beide Mannschaften. Torabschlüsse von Robin, Luca oder Tim verfehlten das Tor jeweils knapp. In der Defensive wurden gute Chancen der Gegner von Erik, Christopher; Noel oder unserem Torhüter Jason gut vereitelt. So hieß es nach 60 Minuten 1:1 Unentschieden und damit Elfmeterschießen.

Nach einer kurzen Ansprache, waren die Jungs bereit für das Elfmeterschießen. Rheinbrohl legte vor und verwandelte den ersten Elfer. Luca legte für unsere JSG direkt nach (1:1). Der anschließende Elfmeter von Rheinbrohl flog über das Tor. Robin und Noel verwandelten ihre Elfmeter jeweils sicher. Tim machte es bei seinem Versuch mächtig spannend. Sein Schuss landete am linken Innenpfosten und kullerte dann im Anschluss doch noch über die Linie. Rheinbrohl konnte jeweils nachlegen und so stand es 4:4 vor dem letzten Schützen für uns. Wenn der nächste Elfmeter von uns drinnen ist, hätten wir gewonnen. Doch den Elfmeter von Erion hält der gegnerische Keeper und so ging es mit den nächsten Schützen weiter. Sowohl Rheinbrohl, als auch Hendrik verwandelten sicher (5:5). Der nächste Spieler von Rheinbrohl schob den Ball am Tor vorbei und wir hatten erneut die Möglichkeit das Spiel für uns zu entscheiden. Dani legte sich den Ball auf den Punkt und verwandelte seinen Elfmeter souverän (5:6). 6:7 nach Elfmeterschießen für unsere Jungs aus der D1 und somit die erste Runde im Rheinlandpokal gemeistert.

Zusammengefasst war es ein spannendes Spiel und ein noch spannenderes Elfmeterschießen, dass wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, etwas Glück und gut getretenen Elfmetern für uns entscheiden konnten und somit in der zweiten Runde des Rheinlandpokals stehen.


Torschuetzen:
18. Min 0:1 Rheinbrohl, Nr. 6 -
26. Min 1:1 JSG Asbach Buchholz, Tim

Aufstellung:
Jason (TW) – Erik (Christopher), Noel, Hendrik – Robin, Luca, Erion, Dani (Ben) – Tim

Besondere Vorkommnisse:
Vielen Dank an die vielen mitgereisten Eltern und auch an den Luca K., die die Jungs tatkräftig von draußen unterstützt und angefeuert haben.

Bildergalerie

01.09.2021 13:54:56
Manuel Lohr
1065