TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport

10.03.2020 - TUS C1-JSG-Jugend gg. FV Engers 5:1 (4:1)
Nach Blitzstart stotterte der Motor!
Spielbericht: C-Jugend – FV Engers 5:1 (4:1)

Von der Papierform her war es eigentlich eine klare Sache, wenn der Tabellenführer den Vorletzten empfängt. Doch die Kombinierten waren in diesem auf dem Dienstagabend vorgezogenen Spiel gewarnt: Selber hatte man im ersten Spiel nach der Winterpause nur knapp gewonnen, während die Gäste mit einem 5:1 Sieg aufwarteten.

Doch die Gastgeber gingen von Beginn an engagiert zur Sache und wollten allen zeigen, dass die Tabellenführung kein Zufallsprodukt sei. Die Einheimischen legten einen Blitzstart hin und hatten nach zehn Minuten bereits dreimal eingelocht: 1:0 (5.) Nino, 2:0 (8.) Luca B., 3:0 (10.) Luca W. Alle drei Tore waren auch wunderschön herausgespielt. Doch dann schlich sich in Anbetracht eines hohen Sieges ein Schlendrian ins Asbacher Spiel ein. Fehlpässe und falsche Entscheidungen häuften sich, sodass die Gäste immer besser ins Spiel kamen. Zu Recht gelang ihnen dann auch der Anschlusstreffer (23.). Doch Luca B. konnte nach einer schönen Einzelaktion mit dem Halbzeitpfiff den alten Drei-Tore-Abstand wieder herstellen (35.).

Im zweiten Abstand tat sich bis auf das 5:1 (44.) durch Nino nichts mehr Besonderes. Engers gab sich endgültig geschlagen und die Asbach/Buchholzer Jungen verwalteten nur noch das Ergebnis.

Dazu Pascal Kornrumpf, einer der JSG-Trainer: „Das Spiel kann man mit fünf Worten beschreiben: Sehr gut angefangen, schlecht beendet! So ein Spiel darf man nie und nimmer auf die leichte Schulter nehmen, denn Engers hätte bei einer besseren Chancenverwertung durchaus das eine oder andere Tor mehr erzielen können. Positiv: Wir haben gewonnen und die Führung ausgebaut!“

Tore: Nino (5., 44.), Luca B. (8., 35.), Luca W. (10.)
Aufstellung: Henrik, Finnian, Jonas, Dario, Ben, Nico, Philipp, Luca B., Matti, Luca W., Sreten, Felix, Tekin, Fritz Nächstes Spiel: Niemand weiß zum derzeitigen Zeitpunkt, wann wieder gespielt werden wird!
15.03.2020 17:26:21
Karl Meidl
64