TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

05.02.2006 - TUS Alte-Herren - Turnier DJK Fernthal (1.Platz)
Das Geburtstagsgeschenk - Sieg in Fernthal (Turnier)
Spielbericht: (Von Joesef Hoehner)

Beim diesjährigen Turnier der DJK Fernthal traten in der Gruppe A Asbach, Oberlahr und Neustadt an. Die Gastgeber vervollständigten das Tableau, weil Neitersen seine Teilnahme abgesagt hatte. Die Mannschaften aus Ellingen, Holzbachtal, Weyerbusch und Rahms trafen in der Gruppe B aufeinander.

Schon um 13:30 Uhr, im allerersten Spiel des Turniers, wartete Neustadt auf den TUS. Das Spiel verlief unerwartet ruhig. Beide Mannschaften hatten lediglich je eine Großchance. Zunächst verhinderte Rene Haesen mit einer Glanzparade die Neustädter Führung, wenig später scheiterte Jürgen Schäfer vor dem Neustädter Tor, da er offenbar noch nicht hinreichend aufgewärmt und an die besonderen Hallenbedingungen gewöhnt war. So endete das Spiel U1
unentschieden 0:0.

Nach einer Stunde Pause waren die Sportfreunde aus Oberlahr der nächste Gegner. Asbach stand bis zur Mitte des Spiels sicher in der Abwehr und nutzte nach etwa 7 Minuten einen herrlich vorgetragenen Angriff zur verdienten 1:0 Führung durch Mike Caspari. Zucki legte dann noch zwei nach und so endete dieses Spiel mit einem verdienten 3:0 Sieg.

Wieder eine Stunde später hieß der Gegner im letzten Gruppenspiel Fernthal. Hier sahen die Zuschauer eine sehr spannende und abwechslungsreiche Partie, die Alles hatte, was zu einem ansehnlichen Hallenfußballspiel gehört. Mit einem sehenswerten Tor markierte Peter Hammelstein schließlich den Siegtreffer für Asbach. So war die Halbfinalteilnahme als Gruppenerster gesichert.

Dort wartete Holzbachtal. Trotz familiärer Bande (jede Menge Hammelsteins auf dem Platz!) schenkten sich die Mannschaften nichts. In einem emotionsgeladenen Spiel zeigte sich Asbach deutlich abgebrühter. Aus der sicheren Abwehr trug Asbach immer wieder schnelle Konter nach vorne. Aus einem dieser Schnellangriffe resultierte schließlich ein Eckball, der zum 1:0 Siegtreffer führte. Neutrale Beobachter an der Seitenlinie hatten bei diesem Spiel den Eindruck, dass die Bezeichnung Unparteiischer gelegentlich Anlass zum Nachdenken geben kann.

Da sich Oberlahr im zweiten Halbfinale völlig überraschend gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft aus Ellingen mit 3:2 durchsetzen konnte, kam es im Finale zur Neuauflage des Vorrundenspiels gegen Oberlahr.
Zucki nahm schon beim Anstoß Maß und schob den Ball gemächlich auf das gegnerische Tor. Nach dieser fairen Geste wurde es aber schnell ernst. Schon nach wenigen Minuten nutzte es Michael Kraft gekonnt aus, als er den Ball nach einer unübersichtlichen Situation auf die Mittellinie zurollte. Er zog aus dem Hinterhalt flach und hart ab. Dem gegnerischen Torwart war dabei die Sicht verstellt, er konnte nicht mehr reagieren und musste den Ball aus dem Netz holen. Nach diesem 1:0 blieb Asbach konzentriert und traf nach Kontern aus der massierten Abwehr noch zweimal. Dennoch steckte Oberlahr nicht auf und hatte noch die ein oder andere Chance zum Anschlusstreffer.

Alles in allem nahm Asbach zum Schluss den Siegerpokal verdient entgegen. Der Dank gilt den Veranstaltern, die wieder einmal ein spannendes Turnier gut organisiert haben.

UND ZUM GUTEN SCHLUSS: Alle Spieler haben den Sieg und den Pokal unserem Vorsitzenden Robert Winter gewidmet der nur deshalb nicht dabei sein konnte, weil er ja Geburtstag hatte!
Lieber Robert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Gespielt haben (erzielte Treffer in Klammern):

Tor: Rene Haesen

Torschuetzen:
Wolfgang Buchholz 3x
Michael Caspari 1x
Michael Kraft 1x
Andreas Buslei 1x
Juergen Schaefer 1x
Peter Hammelstein 1x

Aufstellung:
Rene Haesen Wolfgang Buchholz, Mike Caspari, Michael Kraft, Andreas Buslei , Jürgen Schäfer, Peter Hammelstein, Wolfgang Bierbrauer, Wolfgang Germscheid

Besondere Vorkommnisse:
Vielen Dank an die DJK Fernthal fuer die professionelle Turnier-Organisation.

Bildergalerie

05.02.2006 17:07:52
Eric Herber
1690