TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
15.05.2019 - TUS Alte-Herren gg. Flammersfeld 2:3 (0:2)
Erstellt am 23.05.2019 23:33:10 - Reads: [0226] - [Patrick Bisch]

Unglückliche Heimniederlage

Spielbericht:
Am letzten Mittwoch, 15.05.2019, mussten die Alten Herren des TuS Asbach die erste Niederlage der Saison einstecken. Gegen die bis dato sieglosen Alten Herren aus Flammersfeld setzte es eine überraschende 2:3 Heimniederlage.

Die Gäste starteten besser in die Partie und erarbeiteten sich gleich einige Möglichkeiten. In der 7. Minute wurde Christian Scholke am Mittelkreis per Beinschuss düpiert. Der Asbacher Defensivspezialist verzichtete im Anschluss auf das taktische Foul im Mittelfeld und ließ seinen Gegenspieler in Richtung Asbacher
Gehäuse ziehen. Dieser zog aus ca. 20 Metern trocken ab und die Kugel schlug im kurzen Eck des
Asbachers Tores ein.

Im Anschluss daran hatten die Hausherren ihre beste Phase in der Begegnung, konnten die zahlreichen
Chancen allerdings nicht nutzen. Nico Schiela (15., aus 22m an die Querlatte) und Scholke (18., Kopfball aus 4 m drüber) hatten die besten Gelegenheiten, doch der Ball wollte nicht rein ins Flammersfelder Gehäuse.

Und natürlich sollte sich das rächen. Kurz vor der Pause sorgte ein Blackout in der Defensive der Asbacher für das 0:2. Ein verunglückter Rückpass landete im Fuß eines Flammersfelder Stürmers, der dann frei vor dem Asbacher Schlussmann Alex Halm auftauchte. Der Stürmer blieb cool und ließ dem Torhüter keine
Chance.

In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung mit Chancen auf beiden Seiten.

In der 43. konnte der TuS dann zum ersten Mal anschreiben. Auf der rechten Außenbahn eroberte
Waldemar Komor das Spielgerät per Pressschlag zurück von seinem Gegenspieler. Die daraus
resultierende Kerze spielte Komor direkt aus der Luft gefühlvoll vor das Tor der Gäste. Am langen Pfosten war Thomas Vogt zur Stelle und drückte das Leder über die Linie zum überfälligen 1:2 Anschlusstreffer.

Nur fünf Minuten später MUSS der Ausgleich fallen, doch Thiemo Winter brachte den Ball freistehend aus
drei Metern nicht im Tor unter. In bester Mario Gomez - Manier schoss er eine flache Hereingabe aus
kürzester Distanz deutlich über den Kasten!

Auf der anderen Seite schlugen effektive Flammersfelder erneut eiskalt zu. Auf der linken Außenbahn setze sich ein Flammersfelder Flügelflitzer geschickt durch und zog in den Sechzehner der Hausherren. Dort
behielt er die Nerven und schob ins kurze Eck ein zum 1:3.

Der TuS gab nicht auf und warf nochmal alles nach vorne. Doch mehr als der erneute Anschluss sollte
heute nicht drin sein. In der 68. Minute erzielte der eingewechselte Marius Strüder das letzte und schönste Tor des Tages. Einen Flachpass aus dem Halbfeld nahm Strüder direkt und schlenzte den Ball mit links in den rechten Winkel. Der ein oder andere auf und neben dem Platz vermutete, der Nachwuchskicker der
Asbach AH wollte den Ball direkt weiterleiten auf den rechten Flügel. Sein Passversuch rutschte aber ihm aber über den frischgefetteten Fußballschuh und schlug unhaltbar im Gästetor ein... So oder so ein
wunderschöner Treffer des Asbacher Youngsters!

Mit dem Auswärtssieg rehabilitierte sich die AH Flammersfeld für die 1:8-Schlappe vom vergangenen
Herbst.

Bei den Gastgebern war die Enttäuschung groß über die erste Niederlage der noch jungen Saison. Teile des Aufsichtsrats tagten noch bis tief in die Nacht in der Asbacher Sportstätte um das Gesehene zu analysieren. Nach unseren Informationen steht der Trainer aber (noch) nicht zur Debatte. Ein Mitglied des Rats ließ uns wissen: "Der Trainer genießt unser vollstes Vertauen!"

Wir bedanken uns bei den Alten Herren aus Flammersfeld für das schöne und faire Spiel!

Torschuetzen:
0:1 (07.)
0:2 (34.)
1:2 (43.) Thomas Vogt
1:3 (60.)
2:3 (68.) Marius Strüder

Aufstellung:
Halm, Pohl, Buchholz, Eddy, Scholke, Winter, Schiela, Bornheim, Vogt, Komor, Kick, Becker, Nowak

Besondere Vorkommnisse:
Vielen Dank an den Schiedsrichter Lothar Schumacher und an die zahlreichen Gastspieler, die teilweise
sogar beim Gegner aushalfen!

!! Save the date: 2. Elfmeterturnier TuS Asbach AH 29.06.2019 !!
Das Anmeldeformular inkl. Turnierbestimmung steht zum Download zur Verfügung:
Zur Anmeldung das Formular ausgefüllt an asbachcup@tusasbach.de senden.
Nachbericht-Uebersicht (Alte-Herren)
NewsTicker-Uebersicht