TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

24.09.2022 - TUS A1-JSG-Jugend gg. JSG Linz 2:3 (1:2)
Niederlage im Derby (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Die JSG Linz hat am Samstagnachmittag das Derby in Asbach für sich entschieden und der JSG Asbach die erste Saisonniederlage beigebracht. Den Unterschied machte ein Freistoßtor in der Schlussphase der Begegnung.

Nachdem die erste Torchance des Spiels der Heimelf gehörte, nutzten die Gäste ihre erste Chance direkt zur Führung. Eine scharf geschossene Freistoßflanke wurde von einem Asbacher Spieler verlängert und senkte sich über den Torwart hinweg ins Tor. Die Antwort auf diesen Treffer folgte nur kurze Zeit später, als Finnian Keune im Anschluss an eine Ecke von Bennet Lorenz freigespielt wurde und den Ball technisch anspruchsvoll ins
gegnerische Tor schoss.

Bis zur Halbzeit fand die JSG Asbach nicht in ihr Spiel und konnte kaum nennenswerte Chancen kreieren. Die Linzer waren vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Eine dieser Situationen wurde kurz vor der Halbzeit zur erneuten Führung genutzt.

In Halbzeit zwei brauchte die JSG Asbach etwas Anlaufzeit, hatte dann aber ihre beste Phase in diesem Spiel. Angekurbelt durch Arne Funk und Lukas Ditscheid versuchte Asbach den Gegner unter Druck zu setzen. Leider fiel in dieser Phase lediglich der Ausgleichstreffer durch Luca Becker nach Vorarbeit von Lukas Ditscheid.

Ansonsten waren die Hausherren zwar bemüht, aber aufgrund technischer Fehler und Ungenauigkeiten im
Passspiel waren klare Torchancen eher Mangelware. Positiv aus Asbacher Sicht war, dass die Konterabsicherung funktionierte und auch die Linzer in Halbzeit zwei aus dem Spiel heraus keine gefährlichen Torchancen hatte.

Letztlich entschied ein direkt verwandelter Freistoß in der Schlussphase die Partie. Für große Ausgleichschancen reichte es nach diesem Treffer nicht mehr - die erste Niederlage der JSG Asbach war perfekt.

Kommentar von Trainer Tristan Limbach:
"Wir konnten heute nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Vor allem unser Offensivspiel kam nicht wie gewohnt zur Entfaltung. Die Gründe sind vielschichtig, sodass ich trotz der Niederlage stolz auf die Mannschaft bin, denn es standen einige Akteure auf dem Platz, die angeschlagen waren und sich für das Team aufgeopfert haben. Leider wurde eine Anfrage auf Verlegung im Vorfeld vom Gegner abgelehnt. Die Niederlage tut zwar weh, wird uns aber nicht umhauen. Schon am Dienstag haben wir die Möglichkeit es wieder besser zu machen!"

Torschuetzen:
0:1 (8.)
1:1 (11.) Finnian Keune (Bennet Lorenz)
1:2 (43.)
2:2 (60.) Luca Becker (Lukas Ditscheid)
2:3 (86.)

Aufstellung:
Marc Winter, Valera Sereda, Lukas Ditscheid, Arne Funk, Luan Sfarca, Bennet Lorenz, Tobias Konrady, Finnian Keune, Lukas Schütz, Luca Becker, Genrich Jochim

Nächstes Spiel:
VfL Oberbieber - JSG Asbach (Rheinlandpokal, Dienstag, 27.09., 19:30 Uhr)
25.09.2022 13:13:19
Tristan Limbach
2411