TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

30.10.2021 - JSG Herschbach gg. TUS A1-JSG-Jugend 1:6 (1:5)
A-Jugend gewinnt 5.Ligaspiel (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Nachdem unsere U19 am Mittwoch in Gückingen mit 8:1 gewann, ging es drei Tage später nach Wallmerod zum Spiel bei der JSG Herschbach.
Der Gegner stand mit vier Punkten nach vier Spielen knapp über den Abstiegsplätzen, schlug jedoch im Pokal den Rheinlandligisten JSG Linz.
Dass es sich um eine fußballerisch gute Mannschaft handelt, zeigte der Gastgeber dann auch als er , obwohl unser Team schon zu Beginn mehrere gute Chancen hatte, durch einen schönen Schuss mit 1:0 in Führung ging und diese Führung auch bis zur 22. Minute hielt. Ab der 22.Minute machte unsere Mannschaft innerhalb von acht Minuten alles klar und stellte innerhalb dieser Zeit das Ergebnis von 0:1 aus Asbacher Sicht auf 5:1. Die Tore erzielten Leon Rottscheidt (22.Minute), Jan Kowalski (23., 30.), Maurice Kurtenbach (25.) und Lukas Ditscheid (26.).
Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit fand das Spiel fast nur in der gegnerischen Hälfte statt, ohne dass unsere U19 dauerhafte Durchschlagskraft entwickelte. Die Gäste kamen im Gegenzug zu einigen Konterchancen, ließen diese aber allesamt ungenutzt.
Nur David Keune durfte sich in für unser Team in der 60.Spielminute nochmal in die Torschützenliste eintragen.

Damit steht unsere A-Jugend nach fünf Siegen aus fünf Spielen auf Tabellenplatz eins. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag den 6.11. um 17 Uhr in Asbach gegen die JSG Kannenbäckerland/ Nauort statt. Die
Mannschaft freut sich wie immer über viele Zuschauer.



Torschuetzen:
1:0 (8.Minute)
1:1 Leon Rottscheid (22.)
1:2 Jan Kowalski (23.)
1:3 Maurice Kurtenbach (25.)
1:4 Lukas Ditscheid (26.)
1:5 Jan Kowalski (30.)
1:6 David Keune (60.)
Aufstellung:
Pascal Flegel, Luis Schäfer, Arne Funk, Leon Rottscheid, Jan Kowalski, David Keune, Manuel Buda (80. Lars Mandel), Lukas Schütz, Jannis Heiden, Maurice Kurtenbach (56. Jan Pauls) , Lukas Ditscheid


Stimmen:
Trainer Johannes Noppeney: "Bis auf die acht Minuten in Halbzeit eins haben wir kein gutes Spiel gemacht. Aber wichtig ist, dass wir trotz eines eher schwachen Spiels mit einem klaren Sieg nach Hause gefahren sind. Wir sind mit sehr kleinem Kader angereißt, fast jeder hat diese Woche 2x 90 Minuten gespielt. Daher steht an erster Stelle der Sieg aber an zweiter Stelle muss unser Anspruch für jedes Spiel sein, dass wir 90 Minuten die Kontrolle über das Spiel haben und die Intensität reinbringen, die dafür nötig ist."
04.11.2021 11:14:08
Johannes Noppeney
960