TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

01.09.2021 - VFL Neuwied gg. TUS A1-JSG-Jugend 2:6 (1:3)
A-Jugend zieht souverän in die nächste Runde ein (Pokalspiel)
Spielbericht:
Unsere A-Jugend hatte am Mittwoch, den 01.09.2021 nach fast einem Jahr das erste Pflichtspiel. Im Rheinlandpokal ging es gegen einen Bezirksligisten FSV Neuwied aus der anderen Bezirksligastaffel.

Nachdem unsere Mannschaft durch die Tore von Leon Rottscheidt (2x) und Moritz Kohr (4.,12., 16.Minute) früh deutlich führte schaltete sie mehrere Gänge zurück. Trotz weiterhin klarer Torchancen und mehreren zumindest strittigen Szenen im Strafraum des Gegners viel nur noch der Anschlusstreffer für Neuwied in der 32.Minute. Besonders nach dem Tor wurde das Spiel immer ruppiger. Gekrönt wurde dies durch eine Notbremse in der
45.Minute, welche die rote Karte für den Kapitän des FSV zur Folge hatte.

Nach der Pause kam der FSV durch einen Sonntagsschuss vom Ergebnis her nochmal ran (47.Minute), allerdings ohne, dass die A-Jugend das Spiel wirklich aus der Hand gegeben haben. Ein Eigentor, Jan Kowalski und nochmal Leon Rottscheidt (58., 65.,85. Minute) stellten das das Ergebnis auf die verdiente Höhe.

Trainer Johannes Noppeney:
„Im Endeffekt haben wir das Spiel hochverdient auch in der Höhe gewonnen. Die Jungs setzen schon viel von dem um, was wir die letzten Wochen und Monate trainiert haben. Wir müssen nur lernen, dass wir bei einer klaren Führung nicht mehrere Gänge zurückschalten und unsere Ordnung weiter halten wie geplant. Ich bin besonders froh, dass sich keiner unserer Jungs schwer verletzt hat. Einige Aktionen des Gegners gingen nur gegen die Gesundheit unserer Spieler. Da haben die Jungs sich sehr besonnen verhalten und besonders in der zweiten Halbzeit sehr erwachsen gespielt.“


12.09.2021 15:06:58
Johannes Noppeney
253