TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

07.09.2022 - TuS Rodenbach gg. TUS 2-Mannschaft 1:3 (1:2)
Sieg teuer erkauft: Zwei neue Verletzte! (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Rodenbach – TuS Asbach II 1:3 (1:2)

Der Rasenplatz, auf dem vor fünf Wochen noch die Alten Herren des 1.FC Köln aufliefen, war in einem sehr schlechten Zustand. Leider hatte es nicht wie bei der A-Jugend am Tag zuvor im Neuwieder Raum am Mittwoch geregnet. Darunter litt natürlich das Spiel der favorisierten Asbacher, die dennoch bald in Führung gingen. Einen Schuss von Moritz Kohr auf Zuspiel von Can Büyüktosun konnte der Keeper der Gastgeber zwar zur Seite abwehren, doch der Ball fiel vor die Füße von Lars Gödtner, der „Danke“ sagte und einlochte (8.). Leider musste der TuS schon bald wegen Verletzungen zweimal auswechseln: Tim Brauer wegen der Leiste (20.) und Louis Hoen mit Verdacht auf Bänderriss (33.), wobei in diesem Falle eindeutig „der Acker“ (O-Ton TuS-Trainer) schuld war.

Zum Glück konnte Moritz Kohr auf Zuspiel von Nicky Jeske vor der Pause auf 2:0 (42.) erhöhen, wobei er den Ball aus 20 Metern unhaltbar ins Netz versenkte. Aber noch war nicht Halbzeit. Die Gastgeber nutzten ein „Geschenk“ (TuS-Trainer) des Schiedsrichters aus und verkürzten durch einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums, wobei der Ball von der Asbacher Mauer abgefälscht wurde, zum Anschluss (45.).

Im zweiten Abschnitt verfehlten die Asbacher durch einen weiteren Treffer für klare Verhältnisse zu sorgen. Dadurch entwickelte sich im weiteren Verlauf eine hitzige und enge Partie, bei der sogar der Ausgleich in der Luft lag. Erst eine Viertelstunde vor Schluss nutzte Moritz Kohr auf Zuspiel von Can Büyüktosun eine 1:1-Situation gegen den Rodenbacher Keeper zum entscheidenden dritten Treffer aus (76.). Wegen wiederholten Foulspiels musste ein einheimischer Spieler kurz vor Ende den Platz verlassen (84.). ohne das sich das im Ergebnis noch auswirkte. „Weiterhin ungeschlagen“ jubelte Niklas Hardt, stellvertretend für die gesamte Mannschaft, nach dem Schlusspfiff.

Und TuS-Trainer Sebastiano „Basti“ FerroAuch wenn es auf dem Acker kein gutes Spiel war, der Sieg geht in Ordnung und hätte durchaus noch höher ausfallen können. Leider haben wir es mit dem Anschlusstreffer wieder spannend gemacht. Jetzt heißt es für die gesunden Spieler regenerieren, zumal wir zwei neue Verletzte haben.“

Tore: 0:1 (8.) Lars Gödtner, 0:2 (42.) Moritz Kohr, 1:2 (45.). 1:3 (76.) Moritz Kohr

Aufstellung: Klaus Selbach, Jannis Keppler, Lars Gödtnetr (65. Arne Funk), Nicky Jeske, Moritz Kohr, Can Büyüktosun, Louis Hoen (33. Luis Schäfer), Niklas Hardt (69. Dominik Salz), Luca Buchholz, Justin Eichas, Tim Brauer (20. Fabian Luther)

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – FV Erpel II (Sonntag, 11.09. 12 Uhr)






TUS-Torschützen

Lars Gödtner 1
Moritz Kohr 2
08.09.2022 12:16:38
Karl Meidl
104