TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

29.10.2021 - TUS 2-Mannschaft gg. SV Roßbach II 9:1 (4:0)
Gala-Vorstellung bei Hoppis Abschiedsspiel (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach II – SV Roßbach II 9:1 (4:0)

Lag es daran, dass die „TuS-Fohlen“ ihren Mitspieler Christian Hoppen mit einer Galavorstellung verabschieden wollten oder lag es daran, dass die „TuS-Ultras“, die Fans der Zweiten, die Zuschauer vom gleichzeitig ausgetragenen Spiel der Ersten durch ihren Torjubel weglocken wollten, auf jeden Fall spielte sich die TuS-Reserve in einen wahren Torrausch.

Auf Zuspiel von Can Büyüktosun eröffnete Fabian Luther per Distanzschuss den Torreigen (4.). Louis Hoen erhöhte nach einem langen Ball von Justin Eichas auf 2:0 (22.). Niklas Salz erlief sich einen Steilpass von Tobi Keppler, umrundete einige SV-Spieler und verwandelte zum 3:0 (29.). Der nächste Treffer fiel durch Louis Hoen nach einen feinen Pass von Tobi Keppler (33.). Mit diesem klaren Vorsprung ging es zum Pausentee in die Kabinen.

Und bald nach Wiederanpfiff setzten die „TuS-Fohlen“ das Tore-Schießen fort. Niklas Salz erlief sich einen Fehlpass der Gäste-Verteidigung und lochte zum 5:0 (48.) ein. Kurz darauf riskierte Can Büyüktosun einen Weitschuss und der Ball zappelte im SV-Gehäuse (50.). Drei Minuten später ließ Can mit einem sehenswerten Dribbling drei Gästespieler „alt“ aussehen und passte zu Fabian Luther, der keine Probleme hatte, den Ball über die Torlinie zu bugsieren (53.). Mit seiner ausgezeichneten Schusstechnik verwandelte Can dann einen Freistoß direkt zum 8:0 (57.). Durch eine Nachlässigkeit in der TuS-Abwehr gelang den Gästen der verdiente Ehrentreffer (67.). In der Schlussphase stellte aber Dan Zimmermann per Flugkopfball nach einer Ecke von Timo Sessenhausen den alten Abstand wieder her (83.).

Kommentar von Co-Trainer Sven Ewens: „Von Beginn an wollten wir keine Zweifel aufkommen lassen, wer heute als Sieger vom Platz geht. Besser hätte die Mannschaft diese Vorgabe nicht umsetzten können. Zudem merken Tobi und ich, dass die Mannschaft spielerisch in den letzten Wochen immer besser zusammen gefunden hat. Emotionaler Höhepunkt war natürlich die Einwechselung von Christian Hoppen, der nach über 10 Jahren treuen Diensten für die Asbacher Zweite fußballerisch kürzer treten zu will.“

Und Trainer Tobi Hoever wurde nach dem Spiel richtig emotional: „Die Jungs sind der pure Wahnsinn, auch menschlich. Es war für sie selbstverständlich, dass Hoppi nach seiner Einwechslung die Kapitänsbinde erhielt. Und außerdem versuchten sie alles, um ihm ein Tor aufzulegen. Leider wurde das von ihm erzielte Tor wegen Abseits nicht anerkannt. Nach dem Spiel haben die Jungs Hoppi gebührend gefeiert und verabschiedet!!! Danke Hoppi für die gemeinsamen Jahre im Seniorenfußball!“

Tore: Can Büyüktosun 3, Louis Hoen 2, Niklas Salz 2, Fabian Luther 1, Dan Zimmermann 1

Aufstellung: Klaus Selbach, Carlos Schäfer, Tobias Keppler (73. Lino Majer), Nicky Jeske, Can Büyüctosun, Louis Hoen (63. Timo Sessenhausen), Justin Eichas, Niklas Hardt, Niklas Salz (59. Christian Hoppen), Fabian Luther (80. Philipp Gödtner), Dan Zimmermann

Nächstes Spiel: SG Feldkirchen – TuS Asbach II (Sonntag, 07.11., 14.30 Uhr)



TUS-Torschützen

Niklas Salz 2
Can Büyüktosun 3
Louis Hoen 2
Fabian Luther 1
Dan Zimmermann 1
30.10.2021 16:28:26
Karl Meidl
141