TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
24.11.2019 - TUS 2-Mannschaft gg. FV Erpel II 3:0 (1:0)
Erstellt am 25.11.2019 14:59:32 - Reads: [0091] - [Karl Meidl]

TuS-Reserve holt sich den 3.Platz zurück!

Spielbericht: TuS Asbach II – FV Erpel II

Mit Spannung erwartete die TuS-Reserve am gestrigen Sonntag die Zweitvertretung des FV Erpel, denn die Gäste hatten am vergangenen Spieltag dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer die erste Niederlage zugefügt. Wie stark waren nun die Gäste einzuschätzen? Asbach wollte daher aus einer sicheren Defensive agieren und das Spiel über die schnellen Außenstürmer forcieren.

Leider verliefen die ersten 20 Minuten gar nicht nach Plan: zu viele einfache Fehler im Aufbauspiel, zu wenig Bewegung. Glücklicherweise konnten die Gäste hieraus kein Kapital schlagen, wurden aber immer stärker. Wie aus dem Nichts fiel daher der Asbacher Führungstreffer (21.). Niklas Salz zog von der rechten Außenbahn in die Mitte und entschloss sich, unter Bedrängnis einen Torschuss aus ca.20 Meter abzugeben. Da der Ball von einem Erpeler Spieler abgefälscht wurde, wurde er unhaltbar für den FV-Keeper. Dieser überraschende Treffer gab der Asbacher Mannschaft Auftrieb, sodass sie jetzt das Spiel bestimmte. Doch leider konnte sie aus drei, vier hundertprozentigen Torchancen kein Kapital schlagen.

In der Pause wurden vom Trainerduo diese leicht vergebenen Torgelegenheiten angesprochen. Man wollte nun unbedingt konzentrierter vor dem FV-Kasten agieren, um einen zweiten Treffer nachzulegen. Da aber die Gäste sich ebenfalls vornahmen, möglichst bald den Ausgleich zu erzielen, gab es nach Wiederbeginn einen offenen Schlag- abtausch, mit leichten Vorteilen für den TuS. Das erlösende 2:0 fiel dann in der 76.Minute. „Oldie“ Oli Fischer erkämpfte sich den Ball, ging alleine in Richtung Tor und konnte den Ball in die lange Ecke einschieben. Das erlösende 3:0 (82.) beschreibt der „fanticker“ während des Spiels im Internet wie folgt: „Doppelpack für unseren Flügelflitzer! Niklas Salz bekommt rechts außen den Ball, zieht nach Robben-Manier nach innen und schlenzt den Ball in den Win- kel.“ Jubel beim TuS!

Und ein freudestrahlender TuS-Trainer Tobi Hoever: „Die Jungs haben das heute super gemacht. Was diese Jungs in letzter Zeit geleistet haben, ist purer Wahnsinn. Jeder kämpft und rackert für den anderen. Und so haben wir heute den 3.Tabellenplatz zurückerobert. Jetzt gilt es nicht nachzulassen, um die nächsten beiden Spiele in Meisterschaft und Pokal ebenfalls zu gewinnen.
Der Dank von uns beiden Trainern gilt zum wiederholten Male den drei Jugendspielern, die bereits am Vortag erfolgreich im Einsatz waren, sowie unseren „Ultras“, mit deren Unterstützung die Spieler immer noch einige Prozente aus sich herausholen.“


Tore: 1:0 (21.) Niklas Salz, 2:0 (76. Oliver Fischer, 3:0 (82.) Niklas Salz

Aufstellung: Bene Buda, Maxi Grigoleit (38. Kevin Fuchs), Carlos Schäfer, Philipp Stelzer, Niklas Hardt, Florian Hammelstein (80. Andreas Wertenbroich), Leon Adams (65. Jonas Majer), Niklas Salz, Kai Ewens, Fabian Luther, Oliver Fischer

Nächste Spiele:
Sonntag, 01.12.: SSV Bad Hönningen – TuS Asbach II (14.30 Uhr)
Samstag, 07.12.: SG Puderbach III – TuS Asbach II (Kreispokal in Urbach, 14.30 Uhr)
Winterpause!













Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht