TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
02.11.2019 - SG Feldkirchen/Hüllenberg II gg. TUS 2-Mannschaft 2:2 (1:1)
Erstellt am 03.11.2019 10:25:41 - Reads: [0117] - [Karl Meidl]

Schlechteste Saisonleistung der TuS-Reserve

Spielbericht: SG Feldkirchen II – TuS Asbach II 2:2 (1:1)

Stunden nach dem Spiel war TuS-Trainer Tobi Hoever immer noch richtig „angefressen“, dass seine Mannschaft beim Tabellenletzten nur einen Punkt ergattern konnte und damit noch gut bedient war. Für die Gastgeber war es erst der zweite Punkt im 12.Spiel. Selbst wenn man berücksichtigt, dass die Platzherren legal zwei Stammspieler ihrer spielfreien Ersten einsetzten und die Asbacher ihre Mittelfeldachse ersetzen mussten, hätte ein Sieg für den TuS herausspringen müssen.

Dabei fing das Spiel eigentlich nach Plan an. Kevin Fuchs bedrängte bei einem Rückpass den SG-Torwart und konnte frühzeitig das 1:0 (6.) markieren. Es folgten aber bald zwei Nackenschläge. Christopher Kraft musste aufgrund einer Verletzung im Rückenbereich ausgewechselt werden und kurz darauf konnten die Gastgeber ausgleichen (15.). Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam ein SG-Stürmer völlig ungedeckt im 5-m-Raum zum Kopfball. Im zweiten Abschnitt nutzten die Einheimischen ein heilloses Durcheinander im Asbacher Strafraum aus und gingen sogar in Führung (58.). Erst durch einen „Sonntagsschuss“ am späten Samstagabend konnte der TuS ausgleichen (68.), wobei das Glück ein wenig zur Seite stand. Kevin Fuchs schoss aus „gut und gerne“ 25 Meter gegen die Latte. Der Abpraller landete auf dem Rücken des SG-Keepers und sprang von dort ins SG-Netz.

Kommentar von TuS-Trainer Tobi Hoever: „Zum Spiel möchte ich mich fast gar nicht äußern. Im Vorfeld hatte ich davor gewarnt, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen. Aber wir ließen alles vermissen, was uns bisher aus- gezeichnet hat und uns auf den 3.Tabellenplatz gebracht hat. Durch individuelle Fehler und durch einen kollektiven Schlaf haben wir den Gegner stark gemacht. Erst in den letzten 15 Minuten war unser Spiel wieder in Ordnung. Nur leider viel zu spät! Beim Nachholspiel am Donnerstagabend erwarte ich eine Wiedergutmachung für diese schlechte Leistung.“

Tore: 0:1 (6.) Kevin Fuchs, 1:1 (15.). 2:1 (58.), 2:2 (68.) Kevin Fuchs

Aufstellung: Benedikt Buda, Christopher Kraft (15. Maxi Grigoleit), Carlos Schäfer, Jonathan Buballa, Justus Kilanowski, Kevin Fuchs, Maxi Ditscheid (80. Andreas Wertenbroich), Niklas Salz, Kai Ewens, Lino Majer, Jens Kehlenbach

Nächste Spiele:
Donnerstag, 07.11.: SV Ataspor Unkel II – TuS Asbach II (20 Uhr)
Sonntag, 10.11.: TuS Asbach II – SG Niederbreitbach II (12.30 Uhr)

PS: Mittlerweile steht auch der Gegner für das Viertelfinale im Kreispokal fest. Es ist die SG Puderbach III, die am Donnerstagabend den CSV Neuwied II mit 2:0 geschlagen hat.




Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht