TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
23.10.2019 - SG Haiderbach II gg. TUS 2-Mannschaft 0:3 (0:1)
Erstellt am 24.10.2019 11:19:41 - Reads: [0114] - [Karl Meidl]

Spielerisch schlecht, kämpferisch aber sehr gut!

Spielbericht: SG Haiderbach II – TuS Asbach II 0:3 (0:1)

Mit einem 3:0 Sieg zog gestern Abend die TuS-Reserve in das Viertelfinale um den Kreispokal ein, das am Samstag, 07.12., ausgetragen wird.

Der Gegner, zwar ein D-Ligist mit zuletzt aufsteigenden Leistungen, überraschte die Asbacher Mannschaft nach dem Anstoß mit einem langen Ball und hätte fast in der ersten Minute schon in Führung gehen können. Doch dank der Erfahrung von „Waldi“ Komor, der kurzfristig einsprang und mehrfach Retter in letzter Not war, blieb die Überraschung aus. Asbach wusste nun, was zu erwarten war. Es wurde somit ein Spiel auf Augenhöhe, wobei sich die TuS-Reserve der Spielweise des Gegners anpasste. Im ersten Abschnitt hatte Asbach lediglich zwei Chancen, von denen eine zum 1:0 führte (14.). Nach einem langen Ball von Jonathan Buballa über die Abwehr kam Niklas Salz vor dem SG-Torwart an den Ball und konnte seine Mannschaft in Führung bringen.

In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf wenig. Die Gastgeber versuchten das Spiel zu machen, konnten sich aber keine klaren Chancen erarbeiten. Dagegen gelang es dem TuS, das Ergebnis zu erhöhen. Fabian Luther gewann ein Duell ca. 30 Meter vor dem SG-Tor, sprintete in Richtung Strafraum und passte quer. Doch einem Asbacher Stürmer kam ein SG-Verteidiger zuvor und lenkte den Ball ins eigene Netz (75.). Die endgültige Entscheidung fiel aber erst kurz vor Spielende. Nach einem Freistoß von Fabian Luther spitzelte Niklas Salz dem SG-Torwart den Ball fast aus der Hand und markierte damit das 3:0 (85.).

Kommentar von TuS-Trainer Tobi Hoever: „Spielerisch war es wohl eines unserer schwächsten Spiele. Kämpferisch dagegen war es eines unserer besten Spiele. Jetzt heißt es regenerieren, um am Sonntag im Topspiel wieder an die Leistungsgrenze zu gehen.“

Tore: 0:1 (14.) Niklas Salz, 0:2 (75.) ET, 0:3 (85.) Niklas Salz

Aufstellung: Waldemar Komor, Christopher Kraft, Jonathan Buballa, Carlos Schäfer, Niklas Hardt, Niklas Salz, Christian Hoppen (70. Maxi Grigoleit), Kai Ewens, Fabian Luther, Kevin Fuchs (83. Marius Strüder), Jens Kehlenbach (52. Jannik Fuchs)

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – SV Rheinbreitbach II (Sonntag, 27.10., 12.30 Uhr)
Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht