TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
18.08.2019 - TUS 2-Mannschaft gg. TuS Rodenbachh 4:2 (1:2)
Erstellt am 19.08.2019 10:44:23 - Reads: [0158] - [Karl Meidl]

Drei-Punkte-Geschenk an den jungen Vater!

Spielbericht: TuS Asbach II – TuS Rodenbach 4:2 (1:2)

Im ersten Meisterschaftsspiel hatte die TuS-Reserve den Aufsteiger aus Rodenbach zu Gast. Aufgrund der beiden Pokalsiege wollte man unbedingt mit einem Dreier in die neue Saison starten. Aber urlaubsbedingt musste man wieder improvisieren, wobei die Alten Herren erneut aushalfen.

Dennoch begann Asbach selbstbewusst und setzte die Vorgaben des Trainerteams um, leider nur in den Anfangs- minuten. Ein unnötiger Ballverlust in der eigenen Hälfte ließ die Mannschaft bald in Rückstand geraten (9.). Doch die Antwort folgte postwendend. Olli Fischer setzte Maik Römer in Szene, der sich gegen seinen Verteidiger durch- setzen und einnetzen konnte (10.). Leider sorgte dieser schnelle Ausgleich nicht für Ruhe im Asbacher Spiel, sodass man erneut nach einem Abspielspieler ein Tor kassieren musste (14.). Wenn sich auch die Mannschaft im weiteren Verkauf zwei, drei Chancen erarbeitete, ließ sie doch vieles vermissen. In der Pause nahm man dann einen Wechsel zwischen Torwart Maxi und Libero Tommy vor.

Die Trainergespräche in der Kabine fielen auf guten Boden. Die Mannschaft zeigte jetzt eine ganz andere Körper- sprache. Begünstigt wurde diese Veränderung durch den erneut schnellen Ausgleich. Niki Jeske konnte ungehindert von der rechten Seite flanken und Olli Fischer stand goldrichtig und markierte das 2:2 (46.). Die Spielzüge wurden jetzt immer präziser durchgeführt und die gegnerischen Angriffe früher abgefangen. Und nach einer kurz ausge- führten Ecke von Maik Römer ging der TuS erstmals in Führung. Seinen Ball ließ Niklas Salz kurz abklatschen, so- dass Maik wieder in dessen Besitz kam und mit einem strammen Schuss vom Strafraumeck erfolgreich war (68.). Da der Ball leicht abgefälscht wurde, notierte der Schiedsrichter ein Eigentor im Spielbericht. Für das Endergebnis sorgte wie im letzten Spiel ein „TuS-Oldie“. Nach einem Konter erhielt Olli Fischer den Ball in Höhe des Elfmeter- punktes, trickste seinen Gegner mit einer Finte aus und erhöhte auf 4:2 (72.). Mit Beifall seiner Mitspieler wurde er später als Matchwinner ausgewechselt.

Fazit von TuS-Trainer Tobi Hoever:Es war zwar kein perfektes Spiel, aber die Einstellung in der zweiten Halbzeit stimmte auf jeden Fall. Natürlich müssen wir noch einiges zulegen. Dazu müssen aber alle Urlauber wieder an Bord sein.“ Weiter: „Persönlich möchten meine Frau und ich uns für das Geschenk seitens Verein und Mannschaft zur Geburt unserer Tochter bedanken. Die Kleine hat sich über die 3 Punkte sehr gefreut.“ Die Mannschaft hat also einen neuen Fan!

Tore: 0:1 (9.), 1:1 (10.) Maik Römer, 1:2 (14.), 2:2 (46.) Oliver Fischer , 3:2 (68.) Maik Römer, 4:2 (72.) Oliver Fischer

Aufstellung: Maxi Ditscheid, Jens Kehlenbach, Thomas Vogt, Oliver Fischer (87. Christian Hoppen), Jannik Fuchs, Niki Jeske, Maik Römer, Niklas Salz, Kai Ewens, Fabian Luther, Lino Majer

Nächstes Spiel: FV Erpel II – TuS Asbach II (Sonntag, 25.08., 12 Uhr)

Gratulation mit 3 Punkten, Strauß Blumen u. Umschlag

1566204263-1.jpg
Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht