TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
26.05.2019 - TUS 2-Mannschaft gg. VfL Oberbieber II 3:4 (2:1)
Erstellt am 27.05.2019 11:39:48 - Reads: [0245] - [Karl Meidl]

Knappe Niederlage zum Abschied

Spielbericht: TuS Asbach II – VfL Oberbieber II 3:4 (2:1)

Die beiden Trainer Fuchs und Ditscheid verzichteten auf Unterstützung von der Ersten, da im letzten Meister- schaftsspiel lediglich der Kader der Zweiten zum Einsatz kommen sollte. Allerdings musste kurzfristig umgebaut werden, da Fabian Luther ausfiel und Christopher Kraft erst später zum Spiel kommen konnte. Die Spielvorbe- reitung verlief daher nicht optimal. Dazu musste schon kurz nach Beginn Thomas Kriebel in seinem vorerst letzten Spiel für den TuS ausgewechselt werden (12.). Er fiel unglücklich auf die Schulter und konnte wegen großer Schmer- zen nicht mehr weiterspielen. Die Mannschaft wollte ihm nun aber zum Abschied drei Punkte schenken. Und es schien auch zu klappen. Nach einem Eckball von Niklas Salz stand Ben Ditscheid völlig allein im Strafraum und konnte ungehindert zum 1:0 (27.) einköpfen. Leider hatte diese Asbacher Führung nur zwei Minuten Bestand, denn mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern gelang den Gästen der überraschende Ausgleich (29.). Doch Ben Dit- scheid schoss seine Mannschaft in seinem ebenfalls letzten Spiel für den TuS erneut in Front (37.), wobei er einen Freistoß nach einem Foul an Niki Jeske direkt verwandelte. Bis zur Pause sah es durchaus nach einem Asbacher Sieg aus, zumal die Mannschaft noch drei gute Chancen, u.a. ein Pfostenschuss von Niklas Salz, hatte.

Aber wie so oft in den letzten Spielen wollte dies nicht gelingen. Mit dem schnellen erneuten Ausgleich (51.). ließ sich die Asbacher Reserve den Schneid abkaufen und musste die Gäste durch zwei weitere Kontertore (64., 69.) auf 2:4 davon ziehen lassen. Erst eine Umstellung brachte wieder mehr Sicherheit in der Abwehr. Hoffnung kam wieder auf, als der Jugendspieler Carlos Schäfer in seinem ersten Seniorenspiel auf 3:4 (75.) verkürzen konnte. Sein flacher Schuss aus 20 Metern ging vom Innenpfosten ins Netz, wobei der VfL-Keeper keinerlei Reaktion zeigte, da er ver- mutete, dass der Ball am Tor vorbeigehen würde. Jetzt warf der TuS alles nach vorne, um noch einen Punkt zu er- gattern. Doch die Kräfte schwanden, sodass Ballverluste und Abspielfehler sich häuften. Dazu kam noch, dass die Asbacher Mannschaft durch gelb-rote Karte dezimiert wurde. Und damit blieb es bei der knappen Heimniederlage.

Kurzer Kommentar von Kevin Fuchs nach seinem letzten Spiel als Trainer: „Dank der Niederlagen von Leutesdorf und Rengsdorf II haben wir den 7.Tabellenplatz behalten. Damit können wir durchaus zufrieden sein und können uns nun in der Sommerpause endlich ausruhen.“

Tore: 1:0 (27.) Ben Ditscheid, 1:1 (29.), 2:1 (37.) Ben Ditscheid, 2:2 (51.),2:3 (64.)., 2:4 (69.)., 3:4 (75.) Carlos Schäfer

BV: Gelb-Rot für den TuS (83.)

Aufstellung: Maxi Ditscheid, Carlos Schäfer, Thomas Kriebel (12. Andreas Wertenbroich), Jannik Fuchs (64. Christopher Kraft), Niki Jeske, Ben Ditscheid, Marius Strüder (76. Dominic Kemp), Florian Hammelstein, Manuel Hardt, Niklas Salz, Jonathan Buballa





trotz Niederlage ein würdiger Saisonabschluss

1558949988-1.jpg

war schon eine lange Zeit

1558949988-2.jpg

alles Gute für die Zukunft

1558949988-3.jpg
Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht