TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
31.03.2019 - SV Leutesdorf gg. TUS 2-Mannschaft 2:3 (0:2)
Erstellt am 01.04.2019 11:40:26 - Reads: [0142] - [Karl Meidl]

Weiterhin guter Lauf der Asbacher Zweiten

Spielbericht: SV Leutesdorf – TuS Asbach II 2:3 (0:2)

Der Aufwärtstrend der 2.Mannschaft, seit der Winterpause mit einigen „Fohlen“ bestückt, setzte sich beim Aus- wärtsspiel in Leutesdorf fort. Nach einer knappen halben Stunde gelang dann auch der längst verdiente Führungs- treffer. Ben Ditscheid nahm einen langen Ball von Niklas Salz an, setzte sich gegen einen SV-Verteidiger durch, zog in den Strafraum und legte quer auf Marvin Kaltz, der nur noch einschieben musste (26.). Wenig später wurde eine Flanke von Fabian Luther abgeblockt. Den Abpraller konnte Marvin Kaltz abfangen, der den Ball eigentlich zu Ben Ditscheid spielen wollte, der ihn aber verpasste, doch dahinter stand Niklas Salz total ungedeckt, der ihn vehement in die SV-Maschen drosch (34.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen. TuS-Trainer Kevin Fuchs: „Wir hätten gut und gerne noch ein, zwei Tore mehr machen können.“

In der 2.Halbzeit wurde das Spiel für 25 Minuten unterbrochen, da sich der SV-Torwart ohne Fremdeinwirkung schwer verletzte und ins Krankenhaus transportiert werden musste (62.). Gute Besserung an den SV-Sportkamera- den! Kurz nach Wiederbeginn konnten die Gastgeber durch einen schmeichelhaften Handelfmeter verkürzen, da Kai Ewens den Ball mit dem Oberarm (Schulter?) aus dem Gefahrenbereich bugsiert hatte (69.). Doch im Gegenzug konnte Asbach den alten Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen, wobei das Glück dem TuS zur Seite stand. Bei einem Freistoß, verursacht an Fabian Luther und getreten von Nik Jeske, verschätze sich der Ersatzkeeper total, sodass der Ball über ihn im langen Eck landete (70.). Kurz vor Schluss gelang den Platzherren noch einmal der Anschlusstreffer (88.). Bei einem Gestochere im Asbacher Strafraum traf Kai Ewens einen SV-Stürmer etwas unglücklich, sodass erneut auf Strafstoß entschieden wurde.

TuS-Trainer Kevin Fuchs nach dem Spiel: „Über weite Strecken war dies ein gutes Auswärtsspiel unserer Mannschaft. Während der Gegner lediglich die zwei Chancen durch die Elfer hatte, hatten wir hauptsächlich vor der Unterbrechung etliche Torgelegenheiten. Nach der langen Unterbrechung konnten wir allerdings den Druck nicht mehr so hochhalten. Jetzt wollen wir natürlich am kommenden Sonntag unseren guten Lauf fortsetzen.“

Tore: 0:1 (26.) Marvin Kaltz, 0:2 (34.) Niklas Salz, 1:2 (69.) HE, 1:3 (70.) Niki Jeske, 2:3 (88.) FE

BV: 25minütige Unterbrechung, da sich SV-TW ohne Fremdeinwirkung verletzte und ins Krankenhaus transportiert werden musste (62.)

Aufstellung: Bene Buda, Lukas Dahl, Marvin Kaltz (80. Marius Strüder), Niki Jeske, Ben Ditscheid, Leon Adams (70. Lino Majer), Manuel Hardt, Niklas Salz (80. Andreas Wertenbroich), Kai Ewens, Fabian Luther, Dan Zimmermann

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – SV Leubsdorf (Sonntag, 07.04., 12.30 Uhr)


Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht