TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
24.03.2019 - TUS 2-Mannschaft gg. SV Roßbach II 2:1 (1:0)
Erstellt am 25.03.2019 14:14:57 - Reads: [0197] - [Karl Meidl]

Sieg dank hervorragender Torwartleistung

Spielbericht: TuS Asbach II – SV Roßbach/Verscheid II 2:1 (1:0)

Die Gäste aus dem Wiedtal waren favorisiert und hatten den zweiten Tabellenplatz, einen evtl. Relegationsplatz, im Visier. Und so begannen sie auch sehr stark. In der ersten Viertelstunde hatte daher der TuS viel Glück, um nicht in Rückstand zu geraten, so z.B., als ein Gästestürmer alleine auf den TuS-Keeper Bene Buda zulief, aber an dessen reaktionsschnellen Fußabwehr scheiterte. Danach fing sich die TuS-Reserve und kam über gewonnene Zweikämpfe und mit viel Leidenschaft ins Spiel. Die Asbacher Führung fiel dann nach einer Standardsituation. Dan Zimmermann schlug einen Freistoß aus dem Halbfeld in Richtung von Ben Ditscheid, der von drei Roßbacher Abwehrspieler be- wacht wurde. Aber der Ball segelte über alle vier Spieler hinweg zu Marvin Kaltz, den die SV-Defensive komplett ver- gessen hatte und der den Ball mühelos im SV-Tor einschieben konnte (30.). Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich. Einen Höhepunkt gab es allerdings noch, als Bene Buda einen Schuss aus kürzester Distanz abwehren konnte. Dank eines „bärenstarken“ Keepers ging der TuS mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Der zweite Spielabschnitt begann mit der erwarteten Offensive der Gäste. Eine Schrecksekunde mussten die beiden Asbacher Trainer Fuchs und Ditscheid an der Seitenlinie überstehen, als Dan Zimmerrmann einen SV-Spieler im Straf- raum zu Fall brachte und die Gäste vehement einen Strafstoß forderten. Dazu TuS-Trainer Kevin Fuchs: „Mancher Schiedsrichter hätte diesen Elfmeter mit Sicherheit gegeben, aber der Stürmer machte dann doch zu viel aus der Sache, weshalb der Schiri sich wahrscheinlich dagegen entschied.“ Fast im Gegenzug gab es dann auf der anderen Seite nach einem Foul an Ben Ditscheid einen Strafstoß für Asbach. Bei der Ausführung zeigte allerdings Fabian Luther Nerven, sodass der SV-Torwart keine Probleme hatte, den Ball abzuwehren. Doch die Ansbacher Mann- schaft wollte jetzt erst recht unbedingt den Vorsprung erhöhen. Einer der nächsten Angriffe ging über Niklas Salz, der den Ball in den Strafraum spielte, wo ihn Ben Ditscheid geschickt annahm und ihn dann “mit der Picke“ ins lange Eck spitzelte (73.). Den Roßbachern, die nicht aufsteckten, gehörte dann die letzte Viertelstunde. Trotz weiterer Glanz- leistungen konnte der Asbacher Keeper Ben Buda den Anschlusstreffer (90.) nicht verhindern. Dazu noch einmal Kevin Fuchs: „Die letzten Minuten in der Nachspielzeit waren dann ein Zittern, da man auch die Konter leider nicht mehr konsequent ausspielte. Letztlich reichte es aber für den glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg und damit für wichtige drei Punkte, um sich im Mittelfeld der Tabelle zu stabilisieren.“

Tore: 1:0 (30.) Marvin Kaltz, 2:0 (73.) Ben Ditscheid, 2:1 (90.)

Aufstellung: Bene Buda – Dan Zimmermann, Kai Ewens, Jonathan Buballa – Lukas Dahl, Fabian Luther, Leon Adams, Niklas Salz, Marvin Kaltz – Ben Ditscheid (80. Kevin Fuchs), Andreas Wertenbroich (35. Niki Jeske)

Nächstes Spiel: SV Leutesdorf – TuS Asbach II (Sonntag, 31.03., 14.30 Uhr)

Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht