TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
20.07.2018 - TUS 2-Mannschaft - Turnier SV Windhagen II (1.Platz)
Erstellt am 20.07.2018 14:26:15 - Reads: [0172] - [Karl Meidl]

Asbach II im morgigen Endspiel

Spielbericht: TuS Asbach II – SV Windhagen II 3:0 (1:0)

Beim gestrigen Amtspokalspiel waren es trotz des 20-Uhr-Beginns immer noch hohe Temperaturen. Gegen den eine Klasse höher spielenden Gegner war es von Beginn an eine Begegnung auf Augenhöhe. Allerdings trat der SV ersatzgeschwächt an und musste auf Spieler der dritten Mannschaft zurückgreifen. Und als ihm sogar die Spieler ausgingen, durfte nach Rücksprache mit dem Schiedsrichter und den beiden Kapitänen ein zuvor ausgewechselter Spieler wieder eingesetzt werden. Fair Play!
Windhagen hatte zwar anfangs mehr Ballbesitz, aber der TuS machte die Räume eng, sodass fast keine gefährlichen Angriffe vor das Tor von Maxi Ditscheid kamen. Die Asbacher Gegenangriffe waren dabei weitaus effektiver. Und einer davon wurde schon bald erfolgreich abgeschlossen. Jeron Blesgen eroberte sich den Ball in der Mitte der gegnerischen Hälfte, setzte geschickt Maik Römer in Position, der mit seinem starken linken Fuß dem SV-Keeper keine Chance ließ. Windhagen reagierte zwar darauf mit einigen Angriffen, doch für die TuS-Abwehr waren das keine Probleme.
In der Pause wurde dann die Mannschaft etwas umgestellt. Für Spielertrainer und Stürmer Kevin Fuchs kam nun Dan Zimmermann als Libero zum Einsatz. Ohne echten Mittelstürmer, dafür aber einen Verantwortlichen an der Seitenlinie, tat dieser Wechsel dem Offensivspiel sogar ganz gut. Asbach störte jetzt die gegnerischen Verteidiger bereits beim Spielaufbau, sodass ihnen mehrfach Abspielfehler unterliefen. So konnte Jeron Blesgen ein SV- Missverständnis ausnutzen, zu Lino Majer passen, der den Ball zu Maik Römer weiterleitete und der mit seinem zweiten Treffer die Vorentscheidung herbeiführte. In der Folge ließ man hinten „nichts anbrennen“ und vorne wurde die „Politik der Nadelstiche“ fortgesetzt. Die endgültige Entscheidung fiel dann nach einem erneuten Windhagener Fehler. Lino Majer und Maik Römer setzten gemeinsam einem Rückpass nach, wodurch der SV-
Torwart sein Gehäuse verlassen musste. Der abgewehrte Ball kam zu Niki Jeske, der ihn aus ca. 25 Meter ins verwaiste SV-Tor drosch. Für ihn eine gelungene Aktion in seinem ersten Spiel als Kapitän!

Kommentar von Spielertrainer Kevin Fuchs: „Mein Trainerkollege Maxi Ditscheid und ich, wir bedanken uns zunächst bei Jeron und Maik für die Aushilfe. Für das erste Spiel und bei lediglich drei Trainingseinheiten waren wir mit der Leistung sehr zufrieden. Ein Dank geht aber auch an die zahlreich erschienenen Asbacher „Ultras“, die uns wie immer lautstark unterstützt haben. Natürlich peilen wir jetzt auch den Turniersieg an, obwohl wir wieder personelle Umstellungen vornehmen müssen."

Tore: Maik Römer (2), Niki Jeske

Aufstellung: Maxi Ditscheid, Florian Hammelstein, Kai Ewens, Fabian Luther, Lukas Dahl, Niki Jeske, Jeron Blesgen, Maik Römer, Lino Majer (75. Marius Strüder), Jannik Fuchs (60. Christian Hoppen), Kevin Fuchs (46. Dan Zimmermann)

Die nächsten Spiele:
Samstag, 21.07.: TuS Asbach II – SV Buchholz II (Fernthal, 17 Uhr)
Samstag, 28.07.: evtl. Pokalspiel
Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht