TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

05.08.2021 - VfL Oberlahr/Flammersfeld gg. TUS 1-Mannschaft 2:0 (0:0)
Nicht erwartete Pokal-Niederlage in Oberlahr (Pokalspiel)
Spielbericht: VfL Oberlahr/Flammersfeld – TuS Asbach 2:0 (0:0)

Der TuS musste am gestrigen Donnerstagabend eine nicht einkalkulierte Pokalniederlage in Oberlahr hinnehmen. Und in der Tat hatte Asbach zu Beginn des Spieles große Probleme mit dem ungewohnten Rasenplatz. Doch nach einer Viertelstunde hatte sich die TuS-Abwehr stabilisiert und auch die Offensive konnte erste Akzente setzen. Leider konnte Asbach dieses Spiel nicht lange durchhalten, denn die Gastgeber drehten noch einmal stark auf. Sie gewannen im Mittelfeld entscheidende Bälle und erspielten sich mehrere gute Chancen. In dieser Phase hatte der TuS viel Glück, nicht mit einem Rückstand in die Pause zu gehen.

In der Kabine wurden dann die maßgeblichen Fehler angesprochen, sodass Asbach nun nach Wiederbeginn das Spiel bestimmte. Leider wurden die Torchancen teilweise kläglich vergeben bzw. der VfL-Keeper Max vom Dorf, der in der Jugend auch beim TuS spielte, vereitelte sie souverän. In der Schlussviertelstunde verflachte das Spiel und beide Mannschaften schienen sich bereits auf eine Verlängerung einzustellen. Doch mit einem „Sonntagsschuss“ in den Winkel brachte Timothy Hayward seine Mannschaft in Führung (83.). Und als der TuS dann alles nach vorne warf, erzielte VfL-Goalgetter André Fischer ebenfalls mit einem Traumtor (89.) den 2:0-Endstand.

Kommentar von Co-Trainer Tristan Limbach: „In der ersten Halbzeit war der VfL eindeutig besser als wir. Doch im zweiten Abschnitt zeigte unsere Mannschaft eine gute Reaktion und hätte eigentlich einen Treffer verdient gehabt. Doch fairerweise muss man sagen, dass das Ergebnis über die gesamte Spielzeit gesehen in Ordnung geht. Natürlich ärgern wir uns über diese Niederlage, die zeigt, dass wir noch einige Dinge verbessern müssen. Allerdings haut sie uns nicht um und wird uns hoffentlich zum Saisonstart stärker machen.“

Tore: 1:0 (83.), 2:0 (89.)

Aufstellung:
Bene Buda, Fatos Prenku, Florian Krautscheid, Fabian Eckloff, Han Haferbecker (76. Niko Knülle), Felix Zumhoff (83. Philipp Stelzer), Paul Berner (83. Arif Özmen), Philipp Germscheid, Marco Huhn, Kilian Limbach, Jo Noppeney

Nächste Spiele:
Sonntag, 08.08.: TuS Asbach – TSV Wolsdorf (15 Uhr) - NEU!
Sonntag, 15.08.: SG St. Katharinen/Vett. – TuS Asbach (Vettelschoß, 15.30 Uhr)


06.08.2021 10:22:58
Karl Meidl
245