TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

12.12.2009 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Weitefeld 2:0 (0:0)
Mit Sieg in die Winterpause (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TuS Asbach - SG Weitefeld 2:0 (1:0)

In einem durchschnittlichen Bezirksligaspiel kam Asbach letztlich verdient zu drei Punkten, weil der TuS im zweiten Abschnitt mehr investierte.

Anfänglich passierte nicht viel vor beiden Toren, Asbach mit zwei/drei Chancen, ansonsten Mittelfeldgeplänkel ohne große Struktur; ein typischen 0:0 Spiel. Kampf war Trumpf.

Im zweiten Abschnitt machte Asbach mehr Druck, zeigte die bessere Spielanlage, erhöhte das Tempo und hatte dadurch mehr Möglichkeiten. Allerdings musste in der 52. Minute Torwart Waldi sein ganzes Können aufbieten, um in einer 1-1-Situation den TuS weiterhin schadlos im Spiel zu halten.

Geduld war angesagt und so dauerte es bis zu 82. Minute, ehe Christian Greindl aus dem Gewühl heraus das erlösende 1:0 schoss. In der Folgezeit gab es dann noch drei 100%ige Chancen durch Sascha Gey, Christian Schuster und erneut durch Christian Greindl. Erst in der Nachspielzeit machte Faton Sejdija mit einem Kopfballtor alles klar.

Kommentar von TuS-Trainer Fredi Knipp: „Mit dem Auftreten meiner Mannschaft bin ich wieder mehr als zufrieden. Sie hat Charakterstärke gezeigt und mit dem letzten Aufgebot verdient drei Punkte eingefahren und die Hinserie mit 25 Punkten positiv ausklingen lassen. Das lässt uns Spielraum im neuen Jahr, um noch einige Plätze nach oben zu klettern. Und als Bonbon noch im Achtelfinale des Rheinland-Pokals. Ich bin zufrieden und stolz auf meine Männer. Dank an Volker Prangenberg, Behar Prenku und Lothar Kick, die sich nahtlos einfügten und zum Erfolg beitrugen.“

Tore:
1:0 (82.) Christian Greindl, 2:0 (90.) Faton Sejdija

Aufstellung:
Waldemar Komor, Volker Prangenberg (68. Sascha Gey), Christian Schuster, Sascha Freymann, Andreas Schuster, Tristan Limbach, Faton Sejdija, Thorsten Hess, Christian Greindl, Tolga Ulutas (88. Behar Prenku), Kai Kruse (68, Lothar Kick)

Nächstes Spiel:
Sesterhenn-Cup (Samstag, 09.01., 12 Uhr in Mülheim-Kärlich)
15.12.2009 11:36:45
Karl Meidl
1047