TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

14.05.2006 - TUS 1-Mannschaft gg. SG Weitefeld 3:7 (1:2)
In Unterzahl eingebrochen (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht: TUS ASBACH - SG WEITEFELD 3:7 (1:2)

Nach einer halben Stunde brachte Christoph Vollmert seine Mannschaft in Front (31.). Doch die Freude über die Führung währte nicht lange, denn 5 Minuten später fiel die Vorentscheidung des Spieles. Lothar Kick wurde im Strafraum angeschossen, dafür zeigte ihm der Schiedsrichter die Rote Karte und gab einen Elfmeter, der zum Ausgleich führte (36.). Kurz darauf geriet Asbach durch einen Torwartfehler auf die Verliererstraße (40.).

Doch Asbach steckte nicht auf. Nach einem Foul an Stephan Nowak gelang Christoph Vollmert per Elfmeter der Ausgleich (47.) und nach einer Kopfball-Staffette ging Asbach sogar durch Michael Bockshecker wieder in Führung. (67.).

Doch die Aufholjagd in Unterzahl hatte sehr viel Kraft gekostet, sodass Weitefeld das Spiel in der Schlussphase klar für sich entschied (71., 75., 83. FE, 85., 87.).

Kommentar vom Trainer Joachim Weißenfels: „Es war eine unnötige Niederlage! Trotz Unterzahl haben wir bis 20 Minuten vor Schluss gut mitgehalten. Danach haben wir uns regelrecht abschlachten lassen!“

Torschuetzen:
1:0 (31.) Christoph Vollmert
2:2 (47.) Christoph Vollmert (FE)
3:2 (67.) Michael Bockshecker

Aufstellung:
Pascal Solscheid, Bayram Meta (84. Mauro Mastroieni), Michael Albrecht, Tobias Schmitz, Lothar Kick, Rene Konrad (46. Michael Bockshecker) , Stephan Nowak, Sascha Gey, Oliver Fischer, Manni Brosewski, Christoph Vollmert (84. Christian Wallau)

Besondere Vorkommnisse:
Rot für Lothar Kick (36.) wegen angeblich absichtlichen Handspiel im eigenen Strafraum


14.05.2006 15:35:34
Karl Meidl
954