TUS 1882 Asbach

Fussball - Volleyball - Badminton - Breitensport - Kunstlauf

21.03.2004 - TUS 1-Mannschaft gg. TUS NIEDERAHR 6:1 (1:1)
Comeback von Rene Konrad (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:
Zwei grundverschiedene Halbzeiten zeigte Asbach beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Niederahr, der auswärts noch keinen Sieg verbuchen konnte. Im ersten Abschnitt spielte Asbach äußerst schwach (O-Ton Trainer Weißenfels: „Harmlos ist noch sehr positiv ausgedrückt!“). Es passte zu dieser schwachen Vorstellung, dass die Gäste durch ein Asbacher Eigentor in Führung gingen (O-Ton des eingefleischten FC-Fan Weißenfels: „Das Tor war viel schöner als das gestrige von Matthias Scherz in Köln!“). In der 2.Halbzeit zeigte die Mannschaft das „andere“ Gesicht und spielte endlich guten Fußball. Fünf Tore in den zweiten 45 Minuten, und es hätten sogar noch mehr sein können, sprechen aber für sich. Nach längerer Krankheitspause feierte Rene Konrad ein Comeback beim TuS.

Torschuetzen:
0:1 (36.) Eigentor Peter Fröse
1:1 (38.) Christoph Vollmert
2:1 (58.) Yusuf Sarma
3:1 (60.) Sascha Gey
4:1 (67.) Andre Plahs
5:1 (73.) Christoph Vollmert
6:1 (79.) Stefan Nowak

Aufstellung:
Pascal Solscheid, Martin Nowak (46. Nico Luther), Phil Hartung (56. Thanakarn Audomsilp) , Peter Fröse (78. Rene Konrad), Heiko Engels, Stefan Nowak, Andre Plahs, Sascha Gey, Yusuf Sarma, Manni Brosewski, Christoph Vollmert

Nächstes Spiel:
Sonntag, 28.03.: SSV Heimbach-Weis - TuS Asbach (14.30 Uhr)


Bildergalerie

21.03.2004 16:37:04
Karl Meidl
1914