TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
18.11.2017 - JSG Güllesheim gg. TUS C2-JSG-Jugend 12:0 (5:0)
Erstellt am 18.11.2017 22:08:37 - Reads: [0113] - [Marcel Hanke]

Rabbenschwarzen Tag erwischt...

10. Spieltag Kreisklasse ⚽ JSG Güllesheim I - JSG Asbach II 12:0 (5:0)

Nach dem schweren Heimspiel gegen Neuwied ging es nun gegen Güllesheim in Fernthal gegen einen vermeintlich noch stärkeren Gegner. Aber man wollte an die starke Halbzeit gegen Neuwied anknüpfen und möglichst lange dagegen halten. Leider fehlte aus dem Neuwied Spiel ein Abwehrspieler, der seine Sache da ganz gut gemacht hatte und auch für das Güllesheim Spiel eine wichtige Planung beim Trainer spielte. Nun musste man durch den Ausfall von Slawa das ganze wieder umstellen und versuchen das bestmögliche daraus zu machen. Leider hielt das Vorhaben gegen zu halten nicht allzu lange an und so lag man trotz eigenem Anstoß schon in der 2. Spielminute mit 0:1 hinten.

Danach brachte man keine Ruhe in den Spielaufbau und leistete sich hinten wie auch in den letzten Auswärtsspielen zu viele Haarsträubende Fehler, die man bald auch nicht mehr erklären kann. Da nun auch der Wille im Zweikampf fehlte entgegen dem Neuwied Spiel ging es so Schlag um Schlag und Güllesheim spielte das Ganze auch so clever aus, das jeder Treffer in der 1. Halbzeit im Tor landete. Mit einem ordentlichen Rückstand von 0:5 ging es in die Pause und da schon alles gelaufen war und doch nichts lief im eigenen Spiel stellten wir von der 4 Abwehrreihe auf 3er Kette um. Eigentlich um vorne mehr Druck machen zu können um die langen Bälle auf die Pfeilschnellen Güllesheim Spieler zu unterbinden. aber auch hier fehlte Größtenteils der letzte Wille und die geschlossene Teamleistung und so offenbarte man weiterhin viel zu große Abstände zwischen den Reihen.

Da man auch Gedanklich nicht mithalten konnte hatte man so Riesen Lücken zu stopfen und vergaß dann auch noch den Gegenspieler der sich ein ums andere Mal im Rücken davon schlich. Zwar hielten wir 10. Minuten lang die Null in der 2. Halbzeit, aber hatten dabei das Glück das eben nicht mehr jeder Schuss im Tor landete, sondern Güllesheim auch ein bisschen ungenauer und fahrlässiger wurde. Und so ließ dann mit dem 6:0 auch die letzte Gegenwehr nach und man ergab sich dem Schicksal. Trotz der Versuche von außen die Spieler zu lenken, anzutreiben und mit Wechseln wach zu rütteln ging einfach an diesem Tag gar nichts und man schaffte bis auf drei Verzweiflungsschüssen aus der Distanz und zwei / drei halbgefährlichen Standardsituation nichts um den Torwart von Güllesheim zu einem Arbeitstag zu zwingen. So wenige Ballkontakte wird er wohl selten gemacht haben in seiner Karriere.

Irgendwie muss beim nächsten Auswärtsspiel der Knoten Platzen. Auch wenn die Auswärtsgegner bislang bis auf eine Ausnahme weit über unserem Niveau spielten, kassieren wir Auswärts einfach zu viele Gegentore durch leichtfertige Fehler und zeigen selten unser wahres Gesicht. Als nächstes kommt aber erst einmal Ransbach nach Asbach, was auch nicht gerade eine dankbare Aufgabe ist, da sie im Aufwind sind nach einem durchwachsenen Saisonstart. Aber vielleicht ja der genau richtige Gegner um wieder auf Kurs zu kommen. Das Spiel ist am 25.11.2017 um 15:15 in Asbach und wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns helfen will, den Bock wieder in die richtige Richtung zu stoßen!

Torschützen: ---

Aufstellung: Linus George - Nils Wagner, Timo van den Borg, Genrich Jochim, Lars Wagner - Tim Walgenbach, Lukas Ditscheid - Tim Eulenbach, Phil Borth, Jan Rankenhohn - Eren Karaman

Bank: Luan Sfarca, Dario Kümpel, Erik Stocksiefen, Alexander Wielgorz

Aufstellung 10. Spieltag

1511039317-1.jpg
Nachbericht-Uebersicht (C2-JSG-Jugend)
NewsTicker-Uebersicht