TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
07.09.2017 - TUS C2-JSG-Jugend gg. JSG Rossbach 4:1 (1:1)
Erstellt am 07.09.2017 21:31:01 - Reads: [0133] - [Marcel Hanke]

Die Punkte bleiben in Asbach!

3. Spieltag ⚽ JSG Asbach II - JSG Rossbach 4:1 (1:1)

Im vorverlegten 3. Spieltag durften wir wieder zu Hause im Wohnzimmer antreten. Gast war dieses Mal die JSG aus Rossbach. Leider hatten wir aus dem Spiel in Feldkirchen keine Punkte und dafür ein paar verletzte mitnehmen können, hatten aber heute zum Spiel dank zweier Hilfen aus unserer C-1 wieder eine kräftige und vollzählige Truppe am Start. Wir wollten das Spiel aus Feldkirchen natürlich abhaken und direkt wieder Punkten. Zudem galt es die gute Heimspielbilanz der C-Jugend auch beizubehalten. Nach einem konzentrierten Aufwärmen ging es dann unter professioneller Schiedsrichterleitung in wieder mal leicht geändertem System ins Spiel.

Die Änderungen in der Formation sollten sich auch zu Spielbeginn direkt bemerkbar machen. Wir begangen druckvoll und engagiert und versuchten viel Druck auf Rossbach auszuüben. Nach zwei guten Flankenläufen über links konnte Robin im rechten Mittelfeld allein gelassen vom Gegner zwei Mal zu guten Chancen kommen. Bei der ersten fehlte ihm etwas die Kraft, bei der zweiten Chance Minuten später, hatte er dann zu viel und setzte den Ball in den Asbacher Abendhimmel. Doch nicht nur Robin blieb engagiert die gesamte Mannschaft machte weiter Druck und ließ den Ball auch gut durch die eigenen Reihen laufen.

In der 6. Minute war es dann so weit und wir konnten uns für die sehr starken Anfangsminuten belohnen und schossen durch David eiskalt das hochverdiente 1:0. Danach spielten wir weiter gut liesen aber den letzten Pass vermissen oder hatten bei Leons Distanzschüssen immer etwas Pech. Ab der 25. Minuten jedoch ließ unsere Konzentration nach und auch in den Zweikämpfen legten wir den Schongang ein und machten den Gegner unnötig stärker. So kam es dann auch zum verdienten Ausgleich vor der Halbzeit, was aber insgesamt gesehen nicht nötig war...

In der Halbzeit wurde dann noch mal an die starken Tugenden aus dem Spielbeginn erinnert und ein Wechsel vorgenommen. Wir waren danach auch wieder präsenter in den Zweikämpfen aber zu Beginn auch noch zu umständlich. Den Knoten löste erneut David der zum 2:1 erhöhte und dann die Weichen stellte. Ab da lief der Ball auch wieder zielstrebiger durch die Reihen und insbesondere Erik auf rechts entdeckte das Offensivspiel für sich und spielte eine starke zweite Halbzeit. Das 3:1 folgte recht zeitnah dieses Mal nach starker Vorarbeit von David der vor dem Tor noch mal quer zu unserem Kapitän Leon ablegte und dieser zum 3:1 vollenden und sich für eine gute Leistung krönen konnte.

David hatte immer noch nicht genug und zeigte warum er auch in der C-1 so wichtig ist. Mit einem eiskalten platzierten Schuss mit links erhöhte er auf 4:1 und durfte danach direkt Pause machen und sich für Samstag ausruhen. Auch Leon unser Kapitän und mittlerweile C-1 Spieler durfte kurz darauf vom Feld und sich für Samstag noch mal schonen. Beim 4:1 blieb es dann auch, hätte mit ein bisschen mehr Glück auch noch höher ausfallen können.

Positiv ist jedoch, dass die Tore zwar von den C-1 Spielern geschossen wurde, aber der Rest wirklich sehr gut spielte und nur vergaß sich für diese Leistung auch mit einem Tor zu belohnen, aber Gott sei Dank haben wir noch ein paar Spieltage vor uns so dass dies noch kommen kann. Man merkt auf jeden Fall das man Woche für Woche spielerisch Schritte macht und es jetzt schon über fast die komplette Spielzeit nach Fußball aussieht. Wie man am Samstag nach dem bitteren 0:7 schon sagen konnte: Die Mentalität und Qualität im Team stimmt und könnte kaum besser sein, jetzt gilt es nur weiter Woche für Woche zu lernen und zu reifen mit der Spielpraxis.

Die nächste Chance dazu ist am kommenden Samstag in Asbach gegen die Reserve vom FV Engers. Auch da möchten wir möglichst die Punkte zu Hause in Asbach behalten auch wenn dies keine leichte Aufgabe wird geben wir in der Trainingswoche Vollgas um die Heimbilanz aufrecht zu halten. Anstoß ist wie immer um 15:15.

Torschützen: David Keune (3), Leon Rottscheid

Aufstellung: Linus George - Jann Klöckner, Lukas Ditscheid, Timo van den Borg, Erik Stocksiefen - Jan Rankenhohn, Phil Borth, Leon Rottscheid, Robin Buchholz - Tim Wallau, David Keune

Bank: Alexander Wielgorz, Batuhan Erdem, Tim Eulenbach, Laun Sfarca

Aufstellung 3. Spieltag

1504812661-1.jpg
Nachbericht-Uebersicht (C2-JSG-Jugend)
NewsTicker-Uebersicht