TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
17.03.2018 - JFV Hunsrückhöhe Morbach gg. TUS C1-JSG-Jugend 1:1 (1:0)
Erstellt am 19.03.2018 12:53:51 - Reads: [0214] - [Patrick Kozauer]

Gerechte Punkteteilung in Morbach

Spielbericht:
Am vergangenen Samstag traten wir zum zweiten Mal eine längere Reise in dieser Saison an. Das heutige Ziel war Morbach und der Bus dorthin fuhr pünktlich in Asbach um 11:45 los. Leider hatten wir keine guten Erinnerungen an die letzte lange Auswärtsfahrt nach Salmrohr, wo wir ohne Punkte im Gepäck die Rückreise antraten.
In Morbach angekommen, war der Kunstrasenplatz noch von American-Football-Mannschaften aus Offenbach und Frankfurt belegt, welche dort ein Kurztrainingslager bestritten. Daher wurde das Spiel etwas später angepfiffen.

Von Beginn an waren wir sehr wach und waren auch die deutlich bessere Mannschaft. Der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen und die gute Zweikampfführung im Mittelfeld führte dazu, dass Morbach kaum Torgefahr nach vorne entwickelte.
Dennoch spielte sich hauptsächlich alles eher zwischen den 16ern beider Mannschaft ab. Die erste gute Chance hatte Jan Kowalski, welcher am gut aufgelegten Torhüter der Heimmannschaft scheitere (10.). Nur ein paar Minuten später setzte sich Moritz Kohr stark gegen seinen Gegenspieler durch, übersah aber leider David Keune am zweiten Pfosten, und zog mit seinem Schuss deutlich am Tor vorbei (15.). Nun folgte eine Phase, in der sich unsere Mannschaft etwas zurückzog aus dem Spiel und auch die Zweikämpfe nicht mehr so konzentriert annahm, wie in der Anfangsphase. Dieses nutzte der Gegner eiskalt aus. Nach einem individuellen Fehler im Aufbauspiel liefen wir in einen Konter, welchen wir nicht mehr richtig verteidigen konnten, sodass der Spielmacher der Gäste mit einem strammen Flachschuss aus ca. 18 Metern Pascal Flegel keine Abwehrchance ließ (20.).
Der Führungstreffer der Gastgeber stellte den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf.
In der Folgezeit bis zur Halbzeit hatten beide Mannschaften den Zuschauern nur noch Halbchancen zu bieten. Somit ging es mit einem 0:1 für uns in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste Hälfte endete. Beide Mannschaften egalisierten sich im Mittelfeld. Erst nachdem wir etwas offensiver wurden, hatten die Gastgeber mehr Freiräume um zu kombinieren. Dort hatten wir etwas Glück, dass diese Ihre Chancen ungenutzt ließen und Pascal uns zweimal mit guten Paraden im Spiel hielt.
Ab der 55. Minute übernahmen wir nun wieder die Überhand und belohnten uns in der 60. Minute mit dem Ausgleichstreffer. Ein Freistoß von Manuel Buda aus dem Halbfeld fand mit Tarin Tilgen seinen Abnehmer, dessen Schuss konnte noch geblockt werden, aber Moritz Kohr bekam den Ball genau vor die Füße und verwandelte in gewohnter Torjäger-Manier eiskalt zum viel umjubelten 1:1.
Danach hatten beide Mannschaften noch Chancen das Spiel zu gewinnen, doch die Abschlüsse waren auf beiden Seiten zu harmlos.

Fazit:
Auf das gesamte Spiel betrachtet ist das Ergebnis absolut in Ordnung. Wir standen vor allem in der Defensive sehr sicher, haben aber heute nicht die gewohnte Durchsetzungskraft in der Offensive aufblitzen lassen. Der Punkt hilft uns erst einmal weiter. Wenn wir vor allem in der Defensive so sicher stehen wie heute, dann können wir eventuell noch für die ein oder andere Überraschung in dieser Saison sorgen. Jetzt warten zwei sehr schwere Aufgaben auf die Mannschaft mit dem JFV Rhein-Hunsrück und dem Nachholspiel beim Tabellenführer Eintracht Trier II. Dennoch werden wir wie immer alles dafür geben, um unser Punktekonto weiter aufzufüllen.
Torschuetzen:
1:0 (20.), 1:1 Moritz Kohr (60.)
Aufstellung:
Pascal Flegel-Daniel Silbernagel, Elias Harnisch, Max Strüder, Arne Funk-Jan Kowalski, Tobias Konrady (30. Leon Rottscheidt), Manuel Buda, Robin Nehls (45. Tarin Tilgen)-Moritz Kohr, David Keune

Besondere Vorkommnisse:
Nächstes Spiel: Samstag, 24.03.2018: JSG Asbach-Buchholz C1 - JFV Rhein-Hunsrück (15:15, Rheinlandliga)
Nachbericht-Uebersicht (C1-JSG-Jugend)
NewsTicker-Uebersicht