TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
03.06.2017 - TUS C1-JSG-Jugend gg. - 0:0 (0:0)
Erstellt am 03.06.2017 14:15:43 - Reads: [0183] - [Marcel Hanke]

Saisonrückblick der C-Jugend

C-Jugend ⚽ Grandiose Saison im Rückblick

Am 27.08.2016 begann die neue Saison in der Bezirksliga, für die wir uns dank der Meisterschaft der D-Jugend und einem Sieg im Relegationsspiel gegen den Mitbewerber VfL Neuwied im Elfmeterschießen qualifizieren konnten. Die Saison war mit einem großem Frageziechen versehen, waren zB. bei dem Relegationsspiel noch nicht alle Trainer für das neue Jahr gefunden. Und auch sonst wusste man nicht wo man stehen würde und hoffte im Vorstand insgeheim auf einen soliden Mittelfeldplatz. Das Spiel am 27.08.2016 war nicht nur wegen des Naturrasens etwas holprig wurde aber letztlich verdient mit 1:0 gewonnen durch einen schönen Freistoß vom Kapitän Fabian Eckloff.

Daraufhin folgten ein 1:7 Auswärtserfolg im Pokal gegen Altenkirchen II und ein unerwartet souveräner 3:1 Heimerfolg in Buchholz damals gegen Heimbach-Weis, der die Mannschaft noch mal voran trieb und so einen kleinen Grundstein für die Saison legte. Auf dieses starke Spiel folgte leider eins der schwächsten im Derby gegen die JSG Ellingen spielte man nur 2:2 aus heutiger Sicht verschenkte Punkte. Danach folgten zwei souveräne 3:0 Siege in Vettelschoß und gegen Wisserland-Schönstein.

Gestärkt durch diesen Lauf, folgten ein 7:1 gegen Salz und ein überzeugender 6:1 Heimsieg im Pokal gegen Remagen. Danach wieder ein kleinerer Ausrutscher holte man glücklich ein 1:1 gegen Lautzert-Oberdreis. Kurze Zeit später aber fang man sich wieder und schlug die Reserve von Eisbachtal mit 3:1. Indem folgenden Spitzenspiel gegen Wirges II erkämpfte man sich ein 2:2 und blieb somit deutlich hinter Wirges und Betzdorf, jedoch war der kleine Auffahrunfall vor dem Spiel sicher ein kleiner Grund wieso es „nur“ 2:2 stand am Ende. Im Spiel darauf wartete mit Helferskirchen ein Verein der auch oben mitmischen wollte und von Asbach mit einem 1:7 nach Hause fahren musste.

Unter der Woche gab’s dann am 09.11.2016 unter nicht so schönen Wetterbedingungen ein genauso unschönes aber trotzdem erfolgreiches Rheinlandpokalspiel gegen RW Koblenz das wir mit 1:3 für uns entscheiden konnten. Daraufhin ging es zum Tabellenführer nach Betzdorf und auch diesen dominierte man, dieser konnte aber irgendwie ein 1:1 retten und sich so auch zur „Herbstmeisterschaft“ ins Ziel tragen. Die restlichen zwei Spiele unserer Hinrunden wurden mit 5:1 gegen Weitefeld und mit 16:0 in Diez gewonnen.

Die Rückrunden begann bekanntlich in unserer Festung in Asbach wo wir bis heute ohne jeglichen Punktverlust blieben und auch Irmtraut mit 3:0 besiegten. Das Spiel gegen Heimbach musste wegen der Platzsperre im Dezember auf den März gelegt werden uns so gab es noch das Highlight Spiel gegen Altenkirchen I die eine Liga über uns spielten, die wir aber gut im Griff hatten und letztlich auch völlig verdient im Elfmeterschießen aus dem Pokal warfen. Im oben erwähnten verlegten Spiel gegen Heimbach hatten wir auf dem Hartplatz und der langen Winterpause so unsere Schwierigkeiten und schafften es wieder mal „nur“ zu einem 1:1. Doch auch damit war noch nichts verloren das Team glaubte weiter an sich und so folgten ein 4:1 gegen Ellingen und ein weiteres 4:1 im zweiten Derby gegen Vettelschoß ebenfalls zu Hause. Auch Wisserland schickten wir mit 3:0 wieder in die Heimat. Im Pokal gegen Birlenbach ließen wir auch keine Zweifel aufkommen gegen den körperlich doch unterlegenen Gegner gingen wir mit 7:1 als Sieger vom Platz. In Salz am Samstag darauf gab es dann einen 5:0 Auswärtserfolg und auch zu Hause gegen Lautzert stand dieses Mal die Null. Entstand dort 4:0.

Womit wir bei der spannendsten Phase der Saison angelangt wären. Dank dieser Ergebnisse war man mittlerweile gleichauf mit Betzdorf und Wirges und die nächsten Gegner hießen Eisbachtal II, Wirges I im Rheinlandpokal kurze Zeit später Wirges II zum Spitzenspiel und die JSG Helferskirchen. Fangen wir ganz vorne an. Gegen Eisbachtal waren wir zum ersten mal Tabellenführer aufgrund des besseren Torverhältnisses das auch vom Ergebnis des Spiels Betzdorf – Wirges II profitierte das wir unter der Woche mit fast allen Spielern und Eltern in Betzdorf gucken waren!!! Gegen Eisbachtal lief jedoch erstmal gar nichts und plötzlich lagen wir sogar hinten. Etwas das es nicht so häufig gegeben hat diese Saison. Als die Gedanken dann freier wurden und der Knoten platzte konnten wir dann doch ungefährdet mit 5:2 gewinnen.

Das Pokalspiel gegen Wirges I wurde von vielen Fans skeptisch gesehen da Wirges I souveräner Tabellenführer der Rheinlandliga war. Aber das wohl beste Spiel dieses Jahr lieferten wir Zweifelsohne am 25.04.2017 ab. Gegen Wirges I gab es nicht nur viel Kampf sondern auch spielerisch einige gute Ansätze aber leider landete ein Ball nur am Pfosten und hinten hatte Jannis einmal die Übersicht verloren und Wirges I ließ sich das nicht nehmen und führte plötzlich mit 0:1. Danach warfen wir alles vor, probierten eine Menge aber immer stand auf oder kurz vor der Linie einer im Weg und so waren wir raus aus dem Pokal, jedoch mit sehr viel Würde und einer wirklich gelungenen Partie.

Die Jungs waren kurz geknickt und hatten danach Bock Ihre Rechnung mit Wirges zu begleichen. Für Wirges II Pech für unsere Spieler ein Segen, dass ausgerechnet Wirges II wenige Tage später am 03.05.2017 nach Asbach kam und schon in Halbzeit 1 von unseren Spielern komplett demoralisiert wurden war. Eine richtig starke erste Halbzeit mit mehreren genialen Spielzügen sorgte im Spitzenspiel um Platz 1 / 2 schnell für klare Verhältnisse und so ging's mit 4:0 für uns in die Kabine was gleichzeitig auch der Endstand bedeute. Es folgten zwei weitere Spiele ohne Gegentor, was wieder zeigte wie gut unsere Jungs dieses Jahr arbeiten. Helferskirchen wurde mit 5:0 besiegt und nach dem nicht antreten von Betzdorf ging es am vorletzten Spieltag dann mit 2:0 in Weitefeld weiter.

Auch das letzte Spiel gegen sich wacker wehrenden in Unterzahl und ohne Auswechselspieler spielenden Diezer konnte gewonnen werden und so durfte man anschließend den Pokal in die Höhe strecken! Was eine tolle Saison.

Die C-Jugend möchte sich auf jeden Fall für die tolle Unterstützung auf und neben dem Platz bedanken, ohne die es sicher nicht einen solchen Lauf und so viele tolle Leistungen gegeben hätte. Danke vielmals und auf weitere erfolgreiche Spielzeiten!

Da ist das DING!

1496492143-1.jpg

Erfrischende Dusche

1496492143-2.jpg

Bezirksligameister 001

1496492143-3.jpg

Bezirksligameister 002

1496492143-4.jpg

Bezirksligameister 003

1496492143-5.jpg
Nachbericht-Uebersicht (C1-JSG-Jugend)
NewsTicker-Uebersicht