TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
10.09.2017 - SG St.Katharinen/Vettelschoß II gg. TUS 2-Mannschaft 3:0 (1:0)
Erstellt am 12.09.2017 11:33:44 - Reads: [0081] - [Karl Meidl]

Niederlage im Derby war nicht notwendig

Spielbericht: SG St. Katharinen II – TuS Asbach II 3:0 (1:0)

Mit drei angeschlagenen Spielern musste die TuS-Reserve in St. Katharinen antreten. Leider hatte die Erste auch etliche Ausfälle, sodass nur bedingt auf den Kader der Ersten zurückgegriffen werden konnte. Dennoch sollte die Qualität ausreichen, um einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

Das Spiel, besonders in der ersten Halbzeit, war leider auf einem sehr niedrigen Niveau. Viele Fehlpässe prägten hüben wie drüben das Geschehen. Und der Asbacher Mannschaft machten die zahlreichen Fehler im Spielaufbau das Leben schwer. Man stand meist zu weit weg vom Gegenspieler und bekam keinen Zugriff zum Spiel. So fiel auch der erste Gegentreffer (32.). Ein scheinbar ungefährlicher Ball wurde nicht richtig geklärt, sodass ein SG-Spieler keinerlei Probleme hatte einzuschießen.

In der Pause wurden zwar diese Fehler angesprochen, jedoch die Umsetzung klappte überhaupt nicht. Folgerichtig übernahmen die Gastgeber wiederum das Spiel und erzielten mit dem 2:0 (75.) den vorentscheidenden Treffer, wobei ein SG-Spieler nach einem Eckball ungehindert einköpfen konnte. Kurz danach erhöhten die Platzherren mit einem Weitschuss auf 3:0 (80.), bei dem der SG-Spieler ca. 20 Meter vor dem Asbacher Tor nicht entscheidend gestört wurde.

Dazu TuS-Trainer Andy Buslei: „Leider konnten wir die positive Energie aus unserem letzten Heimspiel nicht mit nach Kathrinen nehmen. Zu zaghaft gingen wir in die Zweikämpfe, gepaart mit zahlreichen Fehlpässen. Folgerichtig geht die Niederlage in Ordnung. Positiv stimmte mich dennoch, dass in wenigen Momenten unser Können aufblitzte. Daher wäre eine Wende im Spiel mehrfach möglich gewesen, denn der Gegner war nicht un- schlagbar. Wir haben die Partie einfach zu leicht verschenkt.“

Tore: 1:0 (32.), 2:0 (75.), 3:0 (80.)

Aufstellung: Maxi Ditscheid, Christopher Kraft, Matthias Bisch (46. Thijs van den Berg), Jannik Fuchs, Nils Amelong, Thomas Wertenbroich, Kevin Fuchs (79. Christian Hoppen), Matthias Pohl, Kai Ewens (24. Dan Zimmer- mann), Niklas Salz, Florian Hammelstein

Nächstes Spiel: TuS Asbach II – SV Leubsdorf (Sonntag, 17.09., 12.30 Uhr)



Nachbericht-Uebersicht (2-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht