TUS 1882 Asbach e.V.
Fußball - Volleyball - Badminton - Breitensport
08.04.2018 - VfL Oberbieber gg. TUS 1-Mannschaft 2:2 (1:0)
Erstellt am 09.04.2018 09:33:17 - Reads: [0175] - [Karl Meidl]

Kann der TuS nur unentschieden spielen?

Spielbericht: VfL Oberbieber – TuS Asbach 2:2 (1:0)

Im vierten Spiel im neuen Jahr ging der TuS zum vierten Mal mit einem Unentschieden vom Platz. Dabei wollten trotz hochsommerlicher Temperaturen beide Mannschaften einen Sieg einfahren, um den Kontakt zu den beiden
Spitzenmannschaften nicht abreißen zu lassen. So hatten die Gastgeber bereits nach drei Minuten die erste Chance, doch den Rückpass von der Grundlinie schoss der mitgelaufene VfL-Stürmer einige Meter am Tor vorbei. Fast im Gegenzug hatte dann Ulli Sessenhausen eine große Gelegenheit, doch sein Schuss, nachdem er in den Strafraum eingedrungen war, war nicht energisch genug. Bald danach setzte Florian Krautscheid den Ball aus halbrechter Position knapp am langen Pfosten vorbei.

Nach dieser stürmischen Anfangsphase beruhigte sich die Begegnung auf beiden Seiten. Die Gastgeber bevorzugten jetzt das Spiel mit langen Bällen, um damit die Asbacher Abwehr zu überwinden. Daraus entsprang aber nur eine einzige VfL-Chance, die TuS-Keeper Waldi Komor souverän entschärfte. Dennoch gingen die Gastgeber völlig überraschend kurz vor der Pause in Führung (45.): Erneut ein langer Ball, der zunächst vom Asbacher Torwart noch abgeklatscht werden konnte, doch beim Versuch eines Befreiungsschlages „räumten“ zwei Asbacher Abwehrspieler ihren eigenen Keeper ab, sodass der Ball ins Netz trudelte.

In der Pause wurde das Oberbieberer Spiel analysiert und man fand nun geeignete Maßnahmen gegen die langen Bälle. Dadurch nahm Asbach immer mehr das Spiel in die eigene Hand. Dennoch blieb der VfL nicht ungefährlich und konnte zum Glück einen Querpass nicht verwerten. Dann war aber der TuS wieder an der Reihe. Maik Römer setzte einen direkten Freistoß in den rechten Winkel, den der VfL-Schlussmann gerade noch zur Ecke abwehren konnte. Kurz danach jubelte aber der TuS, denn Jeron Blesgen gelang mit einem Distanzschuss der verdiente Ausgleich (72.). Und es kam noch besser: Eine Ball-Stafette über Kilian Limbach und den mittlerweile eingewechselten Marco Huhn kam zu Ulli Sessenhausen, der Asbach mit einem Direktschuss in Führung brachte (83.). Doch die Freude währte leider nicht lange. Einen erneut langen Ball in den Asbacher Strafraum konnte der Asbacher Torwart zwar halten, doch bei dem Schuss sah der Schiedsrichter zur Überraschung der Asbacher Spieler ein Foul am VfL-Stürmer. Mit diesem umstrittenen Elfmeter glichen die Gastgeber aus (88.). Asbach zeigte Moral und hätte fast nach dem Anstoß den Siegtreffer erzielt, doch bei der Flanke von Ulli Sessenhausen waren „die Schuhe von Marco Huhn ein wenig zu klein“ (O-Ton Dirk Gras).

Weiter TuS-Trainer Dirk Gras: „In der ersten Halbzeit waren wir gut im Spiel, aber im Abschluss der sich bietenden Gelegenheiten nicht konsequent genug. Gegen die langen Bälle haben wir nicht immer clever genug verteidigt, was aber in der Halbzeit thematisiert und von da an viel besser umgesetzt wurde. Einstellung und Leidensbereitschaft waren da und in der zweiten Hälfte waren wir spielerisch das bessere Team. Ärgerlich ist, dass man nach dem Aufwand und der daraus resultierenden Führung durch solch eine Elfmeterentscheidung die Punkte nicht mitnehmen kann. Ich kann hier der gesamten Mannschaft nur ein Lob aussprechen. Sie hat alles gegeben und sich nie aufgegeben. Über die gesamte Spieldauer gesehen geht zwar letztendlich das Unentschieden in Ordnung, obwohl mehr für den TuS drin gewesen wäre als für den Gastgeber.“

Tore: 1:0 (45.), 1:1 (72.) Jeron Blesgen, 1:2 (83.) Ulli Sessenhausen, 2:2 (88.) FE

Mannschaft: Waldemar Komor, Nils Amelong (64. Florian Wallau), Martin Krämer, Patrick Kozauer, Florian Krautscheid, Jeron Blesgen, Ulli Sessenhausen, Maik Römer (71. Marco Huhn), Nico Hermann, Kilian Limbach, Tristan Limbach

Nächstes Spiel: SV Roßbach – TuS Asbach (Sonntag, 15.04., 14.30 Uhr)
Nachbericht-Uebersicht (1-Mannschaft)
NewsTicker-Uebersicht